Zeugen gesucht

Motorradfahrer (61) schwer verletzt! Unfallverursacher fährt weiter

+
Motorradfahrer bei Unfall im Grenzhöfer Weg schwer verletzt (Symbolfoto)

Heidelberg-Wieblingen - Ein Motorradfahrer ist im Grenzhöfer Weg unterwegs. Plötzlich biegt vor ihm ein Autofahrer ab und er muss stark bremsen. Dabei stürzt er auf die Fahrbahn:

Am Donnerstag (11. Januar), gegen 12:36 Uhr, fährt der 61-Jährige aus Mannheim in Richtung Plankstadt. Laut Zeugenaussagen soll in Höhe Marienhof ein unbekannter Autofahrer auf den Grenzhöfer Weg abgebogen sein, ohne dabei auf das herannahende Motorrad zu achten.

Der Fahrer der Maschine muss stark abbremsen um nicht mit dem Wagen zusammenzustoßen. Doch dabei stürzt er auf die Straße und verletzt sich schwer. Mit einem Rettungswagen muss er in ein Heidelberger Krankenhaus gebracht werden. 

Autofahrer fährt einfach weiter

Der unbekannte Fahrer ist ohne anzuhalten weitergefahren. Ob er den Unfall allerdings überhaupt bemerkt hat, ist noch unklar. Laut zwei weiteren Zeugen kann es sich bei dem gesuchten Fahrzeug um einen Kombi handeln. Die Polizei sucht noch weitere Zeugen, die den Unfall beobachtet haben. Sie sollen sich unter der Nummer 06221/34180 bei ihr melden. 

pol/jol

Quelle: Heidelberg24

Meistgelesen

Auf Freibad-Parkplatz: Polizei muss Hundewelpen aus Auto befreien

Auf Freibad-Parkplatz: Polizei muss Hundewelpen aus Auto befreien

Ist Lena Meyer-Landrut schwer krank? Die Sängerin legt ein Geständnis ab 

Ist Lena Meyer-Landrut schwer krank? Die Sängerin legt ein Geständnis ab 

Immer wieder auf Opfer eingestochen! Mann (21) wegen versuchten Totschlags in Haft

Immer wieder auf Opfer eingestochen! Mann (21) wegen versuchten Totschlags in Haft

Brand in Seniorenzentrum – Feuerwehr im Großeinsatz!

Brand in Seniorenzentrum – Feuerwehr im Großeinsatz!

Versuchter Mord in Mannheimer Hotel: 31-Jähriger in U-Haft

Versuchter Mord in Mannheimer Hotel: 31-Jähriger in U-Haft

„Alkoholinda“: Böse Kritik am Verhalten von Kroatiens Präsidentin nach WM-Finale

„Alkoholinda“: Böse Kritik am Verhalten von Kroatiens Präsidentin nach WM-Finale

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.