Wichtige Fakten und Infos 

Los geht's: Umbau der Kurfürsten-Anlage Ost beginnt! 

Heidelberg-Weststadt - Das Mobilitätsnetz der Stadt soll für Nahverkehrnutzer attraktiver werden! Dazu wird die Kurfürsten-Anlage Ost komplett umgebaut. Fakten und Infos: 

Läuft man entlang der Kurfürsten-Anlage, fällt einem sofort etwas ins Auge: Hier verändert sich einiges! 

Spatenstich: Umbau der Kurfürsten-Anlage Ost startet

Baustellenfahrzeuge stehen bereit, neue Ampeln werden aufgestellt – es entsteht eine riesengroße Baustelle. 

Der Grund: Das Mobilitätsnetz von Heidelberg soll für Bürger und Nahverkehrnutzer noch besser werden!

Dazu wird von dem 13. Juli bis zum 22. Dezember in der Kurfürsten-Anlage Ost, zwischen Römerkreis und Adenauerplatz, fleißig gebaut, gebohrt und gebuddelt. 

Was genau wird gemacht?

 „Die Fahrzeiten werden kürzer, die Haltestellensituation optimiert – das macht den Umstieg auf die Straßenbahn atrraktiv“, erklärt Erster Bürgermeister Bernd Stadel. 

Konkret heiß das: Auf der 580 Meter langen Straße entsteht eine gemeinsam nutzbare Trasse für Bus und Straßenbahn.

Die Haltestellen Poststraße und Adenauerplatz werden in Höhe des Einkaufszentrums Carré zur barrierefreien Haltestelle Seegarten zusammengelegt, die Haltestelle Stadtbücherei wandert direkt vor das Gebäude und wird ebenfalls barrierefrei. 

Zudem werden neue, größtenteils mit Ampeln versehene Fußgängerüberwege entlang der Kurfürstenanlage-Anlage eine sichere und einfach Erreichbarkeit zu den Haltestellen ermöglichen. 

Holzlatten sollen die Bäume schützen.

Es entstehen Wegebeziehungen zwischen Bergheim und Weststadt. Außerdem werden die Radwege erweitert, die Gehwege ausgebreitet.

„Mit diesem besseren Mobilitätsnetz erwarten wir bis zu 10.000 neue Fahrgäste – davon allein 7.000 Umsteiger vom Auto,“ betont Oberbürgermeister Dr. Eckart Würzner. 

Damit die Platanenreihe beim Anheben der Fahrbahn nicht beschädigt wird, werden die Bäume mit Holzlatten geschützt. 

Doch jede größere Baustelle geht leider nicht ohne Beinträchtigungen des Verkehrs. 

Die wichtigsten Umleitungen im Überblick

Straßenbahnen: 

Betroffen sind die Linien 5, 21, 23 und 26 

Busse: Linie 31, 33 und 34 

Welche Änderungen genau vorgenommen werden erfährst du hier: 

>>> Umleitungen 

Auto- und Radverkehr:

Der Autoverkehr wird in beide Richtungen einspurig geführt. Die Straße wird vom 30. Juli bis 13. September, in Fahrtrichtung Hauptbahnhof voll gesperrt. 

„Die Vollsperrung haben wir ausschließlich in die Sommerferien gelegt und hoffen auf Verständnis der Bürger,“ betont Bernd Stadel.  

Mit einem symbolischen Spatenstich am Donnerstagmittag zeigen alle Beteiligen wie die RNV, HSB und die Stadt ihre Freude darüber, dass das tolle Projekt endlich in die Tat umgesetzt wird. 

nis 

Quelle: Heidelberg24

Fotos: Brand in Industriestraße

Fotos: Brand in Industriestraße

Fotos: LKW-Unfall auf B 38a

Fotos: LKW-Unfall auf B 38a

Brezeln backen und Limo trinken: William und Kate am Marktplatz

Brezeln backen und Limo trinken: William und Kate am Marktplatz

Kommentare