Betrunken, unter Drogen, kein Führerschein...

Verkehrskontrolle am Rosenmontag: Die Bilanz der Polizei 

+
Alkoholkontrolle an Fastnacht (Symbolbild) 

Heidelberg - Am Rosenmontag (12. Februar) bis in die frühen Morgenstunden des Fastnachtsdienstags führt die Polizei Vekehrskontrollen in der Stadt durch. Das Ergebnis: 

Bekifft und ohne Führerschein in Kirchheim

In Heidelberg-Kirchheim endete die Autofahrt für einen 25-jährigen Citroen-Fahrer um 20 Uhr. Nicht nur ist er den Beamten bekannt, auch wissen diese, dass der Mann gar keinen Führerschein hat! Doch nicht nur das: Zu Beginn der Kontrolle wirft der 25-Jährige auch noch etwas ins Gebüsch.

Gegenüber den Ordnungshütern räumt er dann ein, dass er vor Fahrtantritt einen Joint geraucht hat. Bei dem weggeworfenen Gegenstand soll es sich auch um einen Joint gehandelt haben.

Betrunken in Handschuhsheim

Um 23:55 Uhr halten die Beamten eine 55-Jährige VW-Fahrerin in Heidelberg-Handschuhsheim in der Steubenstraße an und unterziehen sie einer Verkehrskontrolle.

Als die Beamten mit ihr sprechen, fällt ihnen auf, dass die Frau nach Alkohol riecht. Ein Atem-Alkoholtest ergibt einen Wert von 0,62 Promille.

Bekifft in Dossenheim 

Ebenfalls unter Drogeneinfluss steht ein 21-Jähriger Ford-Fahrer, den die Polizei um 3:25 Uhr in Dossenheim in der Handschuhsheimer Landstraße auf Höhe der Kußmaulstraße stoppt.

Im Gespräch kommt bei den Beamten der Verdacht auf, dass der Mann unter Drogen steht. Ein Urintest ergibt, dass der Fahrer unter dem Einfluss von Cannabis stand.

In allen 3 Fällen folgen Blutentnahmen und die Untersagung der Weiterfahrt. Die Fahrer sehen alle zumindest einer, in zwei Fällen sogar mehreren Anzeigen entgegen.

pol/kp

Quelle: Heidelberg24

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Brutaler Angriff: Männer verfolgen 43-Jährige!

Brutaler Angriff: Männer verfolgen 43-Jährige!

Abgebrannte Stretch-Limousine: Polizei geht von Brandstiftung aus!  

Abgebrannte Stretch-Limousine: Polizei geht von Brandstiftung aus!  

Regierungspräsidium gibt zwei Erstaufnahme-Einrichtungen auf

Regierungspräsidium gibt zwei Erstaufnahme-Einrichtungen auf

Mit Waffe: Unbekannter überfällt ,Hans im Glück‘ 

Mit Waffe: Unbekannter überfällt ,Hans im Glück‘ 

„Mätresse“ und „fantastisch schwarz“: ZDF-Moderation über Royal Wedding sorgt für Entsetzen

„Mätresse“ und „fantastisch schwarz“: ZDF-Moderation über Royal Wedding sorgt für Entsetzen

So sieht DSDS-Sternchen Annemarie Eilfeld nicht mehr aus! Sie hat mega abgenommen 

So sieht DSDS-Sternchen Annemarie Eilfeld nicht mehr aus! Sie hat mega abgenommen 

Kommentare