Gibt's nicht

Autofahrerin (73): Betrunken und dreist

+
Zu tief in Glas geschaut: Autofahrerin (33) rammt gleich zweimal ihre Parknachbarn.

Heidelberg - *kopfschüttel* - Autofahrerin (73) rammt beim Ausparken das Nachbarauto und haut ab. Eine Dreiviertelstunde später das Gleiche beim Einparken an gleicher Stelle. Und wieder.

Am späten Freitagnachmittag streift die Autofahrerin (73) beim Ausparken ein neben ihr geparktes Auto. Sie verschwindet, ohne sich um den Schaden zu kümmern. 

Etwa eine dreiviertel Stunde später kommt die Dame mit ihrem Auto zur Unfallstelle zurück, parkt in die gleiche Parklücke ein und "krönt" ihre Leistung: Dieses Mal beschädigt wieder das zuvor gestreifte Auto und dann auch noch ein weiteres Auto

Wieder verschwindet die Frau von der Unfallstelle, dieses Mal jedoch zu Fuß. Sie kommt nicht weit, die Polizei kann sie schnell finden. Zwischenergebnis: Die Frau ist so betrunken, dass sie Schwierigkeiten hat, sich auf den Beinen zu halten. Nach einer Blutentnahme muss sie ihren Führerschein abgeben. 

Die Polizei schätzt den Schaden auf insgesamt 4.000 Euro.

____

Bitte der Polizei: Zeugen der Verkehrsunfälle werden gebeten sich mit dem Polizeirevier Heidelberg-Süd unter Tel. 06221-34180 in Verbindung zu setzen.

vp/POL-MA


Quelle: Heidelberg24

Mehr zum Thema

Fotos: Ostereiermarkt 2017 im Schwetzinger Schloss

Fotos: Ostereiermarkt 2017 im Schwetzinger Schloss

Fotos: Mannheimer Abenteurer gehen auf Spendenjagd

Fotos: Mannheimer Abenteurer gehen auf Spendenjagd

Auf A6: LKW-Reifen fängt Feuer

Auf A6: LKW-Reifen fängt Feuer

Kommentare