Prügel-Attacke im Emmertsgrund

Unfassbar brutal: Mann vor Supermarkt zusammengeschlagen – schwere innere Verletzungen!

+
Symbolfoto

Heidelberg - Ein Mann wird im Emmertsgrund so brutal zusammengeschlagen, dass er mit schweren inneren Verletzungen in eine Klinik eingeliefert werden muss!

  • Ein Mann wird vor einem Einkaufsmarkt in Heidelberg schwer verletzt.
  • Ein Unbekannter prügelt den 46-Jährigen so brutal nieder, dass er innere Verletzungen erleidet.
  • Nach der Tat im Emmertsgrund fahndet die Polizei nach dem Schläger.

Diese brutale Tat in Heidelberg macht einfach nur fassungslos: Ein Mann wird in der Nähe eines Einkaufsmarktes im Emmertsgrund so brutal zusammengeschlagen, dass er schwer verletzt ins Krankenhaus kommt. Wie die Polizei in Heidelberg mitteilt, hat sich am Freitagabend gegen 18:45 Uhr wohl ein Streit zwischen zwei Männern entwickelt, der für den 46-Jährigen in der Klinik endete!

Oft gelesen: Gewalt-Drama bei Einschulung! Polizistin mit Messer verletzt

Heidelberg: Mann vor Supermarkt krankenhausreif geprügelt – brutale Tat im Emmertsgrund

Vor dem Einkaufsmarkt im Emmertsgrund in Heidelberg eskaliert der Streit zwischen den beiden Männern. Der noch unbekannte Täter schlägt sein Gegenüber brutal zusammen und tritt ihm mehrfach gegen den Körper. Gemeinsam mit mehreren weiteren Unbekannten, die bei dem Prügel-Attacke zugesehen haben, flüchtet der Schläger und lässt sein Opfer schwer verletzt am Boden zurück.

Heidelberg: Mann nach Prügel-Attacke schwer verletzt – Polizei fahndet nach Schläger

Der 46-Jährige muss nach dem Angriff im Emmertsgrund von einem Notarzt behandelt werden. Mit dem Verdacht auf schwere innere Verletzung wird der Mann nach der Tat in Heidelberg in eine Klinik eingeliefert, wo mehrere Rippenbrüche diagnostiziert werden. Wie auch bei einem ähnlichen Vorfall im Juli, bei dem eine Frau vor einem Supermarkt in Heidelberg zusammengeschlagen wurde, kann der Täter unerkannt entkommen. So wird der Schläger aus dem Emmertsgrund von Zeugen beschrieben: 

  • etwa 1,90 Meter groß
  • zirka 30 Jahre alt
  • vermutlich Türke
  • Vollbart
  • stämmige, muskulöse Figur
  • leichter Bauchansatz
  • gelbes T-Shirt mit Aufdruck, gelbe Basecap

Zeugen, die Hinweise zum Täter und zu den Hintergründen der Tat geben können, werden gebeten, sich bei der Polizei Heidelberg unter ☎ 06221 3418-0 zu melden! 

In Weinheim kommt es ebenfalls zu einem Gewaltverbrechen, nachdem sich zwei Männer wegen Geldschulden in die Haare bekommen. Als einerein Messer zückt, eskaliert der Streit. Doch es bleibt nicht dabei: In Ludwigshafen kommt es Ende September auch zu einer Messerstecherei. Bei einem Streit zwischen drei Männern rastet ein 18-Jähriger plötzlich aus und sticht seine beiden Kontrahenten nieder.

Auch interessant: Hochzeitskorso eskaliert: Pyro-Wahnsinn und Straßenblockaden in Heidelberg und Mannheim

pol/kab

Quelle: Heidelberg24

Das könnte Dich auch interessieren

Kommentare