Nahversorgungsmöglichkeit

Schlierbach bekommt einen eigenen Supermarkt

+
Auch in Schlierbach können Kunden wohl bald in einem Supermarkt einkaufen (Symbolfoto). 

Heidelberg-Schlierbach - Der ‚Nahversorgungsengpass‘ könnte bald Geschichte sein. Der Gemeinderat stimmt am Mittwochabend der Ansiedlung eines Supermarkts „Am Grünen Hag“ zu. 

Bald könnten die Zeiten vorbei sein, in denen die Schlierbacher zum Einkaufen nach Ziegelhausen, Neckargemünd oder Kleingemünd fahren mussten.

Der Gemeinderat stimmte am Mittwoch mit großer Mehrheit dafür, auf dem Grundstück „Am Grünen Hag“ ein Nahversorgungsmarkt anzusiedeln. Einen interessierten Investor (Rewe) gibt es bereits. 

Der neue Supermarkt soll eine Verkaufsfläche von maximal 1.700 Quadratmetern haben und einen Backshop beinhalten (WIR BERICHTETEN). Der Gemeinderat verspricht sich von der Entscheidung, dass die enge Nahversorgungssituation der Schlierbacher und Ziegelhäuser verbessert wird.

Verkehrstechnisch sind kleine Veränderungen vorgesehen: Die Straße Am Grünen Hag soll im Zufahrtsbereich zur Schlierbacher Landstraße (B37) verbreitert werden. Daneben soll der Gehweg entlang des Supermarkts und des Kundenparkplatzes auf Kosten des Investors erneuert und abgesenkt werden. 

rmx 

Quelle: Heidelberg24

Mehr zum Thema

Fotos: Tödlicher Unfall auf A6

Fotos: Tödlicher Unfall auf A6

Fotos: Wohnungsbrand in Bergheimer Straße

Fotos: Wohnungsbrand in Bergheimer Straße

Gimmeldinger Mandelblütenfest: Die schönsten Bilder

Gimmeldinger Mandelblütenfest: Die schönsten Bilder

Kommentare