Fahndungserfolg 

Nach Überfall auf Behinderten – Sextett gefasst

+
Jetzt konnte das Sextett gefasst werden!

Heidelberg-Rohrbach – Sechs junge Männer sollen einen geistig und körperlich Behinderten (22) überfallen und geschlagen haben. Jetzt hat die Polizei sechs Tatverdächtige festgenommen. 

In einer Öffentlichkeitsfahndung suchte die Polizei mit Originalfotos nach sechs jungen Männern (WIR BERICHTETEN). 

Die Gruppe steht im dringenden Verdacht, am Sonntag, 22. März, gegen Mitternacht an der Straßenbahnhaltestelle Rohrbach-Süd einen geistig und körperlich behinderten 22-jährigen Mann angegriffen zu haben. 

Jetzt konnte das Sextett gefasst werden!

Bei den Ermittlern der Kriminalpolizeidirektion Heidelberg gingen mehrere Hinweise ein, nach denen die Täter aus dem Raum Ludwigshafen stammen sollen. Dabei wurden einzelne des Sextetts namentlich benannt. Darüber hinaus stellten sich alle sechs Verdächtigen, die zum Tatzeitpunkt zwischen 14 und 18 Jahre alt waren, der Ludwigshafener Polizei.

Die Ermittlungen zur Tat werden vom Haus des Jugendrechts des Polizeipräsidiums Rheinpfalz fortgeführt.

>>>>> Angriff auf geistig und körperlich Behinderten

pol/lin

Quelle: Heidelberg24

Mehr zum Thema

Fotos: Wohnungsbrand in Bergheimer Straße

Fotos: Wohnungsbrand in Bergheimer Straße

Impressionen vom Sommertagszug durch Altstadt 

Impressionen vom Sommertagszug durch Altstadt 

Gimmeldinger Mandelblütenfest: Die schönsten Bilder

Gimmeldinger Mandelblütenfest: Die schönsten Bilder

Kommentare