Heidelberger Zoo

Bauarbeiten können starten! Löwen bekommen Riesen-Anlage

+
Die Berberlöwen Binta und Chalid erhalten eine neue, größere Außenanlage

Heidelberg-Neuenheim - Es soll ein weiteres Highlight im Heidelberger Zoo werden: Die neue Löwenanlage. Was der Tierpark genau plant:

Am Dienstag (30. Januar) haben die Verantwortlichen – wie unter anderem der Zoodirektor Klaus Wünnemann – den Spatenstich für die Vergrößerung der Löwen-Außenanlage vorgenommen. 

Sechsmal so groß“ wie bisher soll das neue Gehege laut dem Zoo Heidelberg werden. Dadurch „wird dann auch eine Zucht der seltenen Berberlöwen möglich sein“, so der Tierpark in einer Pressemitteilung. 

Beim Spatenstich im Zoo Heidelberg für die neue Löwenanlage: Kaufmännischer Geschäftsführer Frank-Dieter Heck, Zoodirektor Dr. Klaus Wünnemann, 1. Vorsitzender der Tiergartenfreunde Dr. Jan Gradel, Stadträtin Kristina Essig, Stadtrat Karlheinz Rehm, Projektleiterin Christina Schehle von faktorgruen und Detlef Böttinger von Böttinger Garten- und Landschaftsbau (v.l.n.r.)

Damit sich die Tiere auch wohlfühlen, sollen sie genügend Rückzugsorte, Trennbereiche und Beschäftigungsmöglichkeiten bekommen. Dadurch erhofft sich der Zoo, „dass das Löwenpaar in Heidelberg bald Nachwuchs bekommen wird und die Elterntiere gemeinsam mit den Jungen die Anlage mit all ihren Facetten nutzen.“

Das besondere an der Anlage

Beobachtungspavillon, Safarizelt für Besuchergruppen und das Safari-Fahrzeug, das teils im Gehege, teils außerhalb platziert sein wird“ sollen für spannende Einblicke sorgen, so der Zoo. Außerdem können die Besucher über eine Hängebrücke laufen und dadurch ein Panoramablick über die neue Anlage bekommen. 

Übrigens: Noch in diesem Jahr sollen die Berberlöwen Binta und Chalid in ihre neue Wohnung einziehen.

Doch nicht nur die Großkatzen können sich freuen

Im Zuge der Bauarbeiten werden auch die Stachelschweine und die Erdmännchen ein neues Gehege bekommen. Sie werden in Zukunft ihr Zuhause in der modernisierten Bärengrube teilen. 

Der Zoo Heidelberg finanziert die neuen Anlagen durch Eigenmittel, Sponsoren, Spenden, Zuschüsse der Stadt und Projekte, wie der alljährliche Lauf im April. 

4. Löwenlauf im Heidelberger Zoo

>>> Mehr zum Zoo Heidelberg findest Du auf unserer Themenseite.

pm/jol

Quelle: Heidelberg24

Kommentare