Einmündung Scheffelstraße

Fahranfänger (18) verursacht Frontalzusammenstoß

+
Der junge Mann ist wohl eingenickt. (Symbolbild)

Heidelberg-Neuenheim - Am späten Samstagnachmittag (18. November) ist ein 18-Jähriger gegen 17 Uhr mit seinem VW Golf auf der Ziegelhäuser Landstraße unterwegs:

Kurz nach der Einmündung Scheffelstraße gerät er nach links in den Gegenverkehr und stößt dort frontal mit einem Mercedes zusammen. Der Mercedes-Fahrer bleibt unverletzt, doch der Unfallverursacher wird zur Beobachtung ins Krankenhaus eingeliefert.

Seine Erklärung: Der 18-jährige Fahranfänger gibt an, während der Fahrt eingenickt zu sein. Deshalb behält die Polizei seinen Führerschein ein.

Der Sachschaden beläuft sich auf etwa 6.000 Euro. Während der Unfallaufnahme wird der Verkehr örtlich umgeleitet.

pol/hew

Quelle: Heidelberg24

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Mysteriöse Bilder tauchen auf: Ist Schauspieler Sylvester Stallone gestorben?

Mysteriöse Bilder tauchen auf: Ist Schauspieler Sylvester Stallone gestorben?

Mann (26) im Jungbusch fast totgeschlagen: 7 Angreifer angeklagt  

Mann (26) im Jungbusch fast totgeschlagen: 7 Angreifer angeklagt  

Folgenschwere Panne auf B292: Auto kracht in Rettungswagen!

Folgenschwere Panne auf B292: Auto kracht in Rettungswagen!

Nach Crash in Fressgasse: ,Poser'-Prozess beginnt!

Nach Crash in Fressgasse: ,Poser'-Prozess beginnt!

Abriss Hochstraße Nord: Soll es eine neue Rheinbrücke geben?

Abriss Hochstraße Nord: Soll es eine neue Rheinbrücke geben?

Raser überholt Polizeiauto mit 180 Sachen

Raser überholt Polizeiauto mit 180 Sachen

Kommentare