Fahndung ausgelöst

18-Jähriger zielt mit Pistole aus Autofenster

+

Heidelberg - Ein 18-Jähriger führt unerlaubt eine Schusswaffe mit sich und zielt damit aus dem Beifahrerfenster eines schwarzen Fords. Kurz darauf kann die Polizei den Täter schnappen.

Gegen 17 Uhr am Samstagnachmittag wurde der Heidelberger Polizei ein Mann gemeldet, der aus dem Beifahrerfenster eines schwarzen Ford mit einer Pistole zielen soll.

Eine sofort eingeleitete Fahndung lief erfolgreich: Das verdächtige Auto konnte in der Poststraße ausfindig gemacht und angehalten werden.

Bei der Kontrolle dann das Geständnis: Der 18-jährige Beifahrer gab zu, eine Luftpistole (Marke Walther PPQ) mit sich zu führen. Die erforderliche Erlaubnis konnte er jedoch nicht vorweisen.

Die Waffe wurde sichergestellt. Der junge Mann kann mit einer Anzeige wegen illegalen Führens einer Schusswaffe rechnen.

ots/rob

Quelle: Heidelberg24

Mehr zum Thema

Zaun schützt Grab von Altkanzler Helmut Kohl (†87)

Zaun schützt Grab von Altkanzler Helmut Kohl (†87)

Tödlicher Unfall bei Schwaigern

Tödlicher Unfall bei Schwaigern

Sattelzug kracht ungebremst in mehrere Autos

Sattelzug kracht ungebremst in mehrere Autos

Kommentare