Bürgerforum am 17. September

Patton Barracks: Bürger sollen Siegerentwurf diskutieren

+
Das Gelände bei der Erstbegehung im Oktober 2014.

Heidelberg-Kirchheim – Am 11. September wird eine Jury den Siegerentwurf für die Konversionsfläche Patton Barracks küren. Wenige Tage später soll in einem Bürgerforum darüber diskutiert werden.

Drei Planungsbüros haben über den Sommer an städtebaulichen Konzepten für die ehemalige US-Fläche Patton Barracks in Kirchheim gearbeitet. 

Die Arbeiten werden am Freitag, 11. September, von einer Jury bewertet und ein Siegerentwurf bestimmt. Dieser wird dann bei einem Bürgerforum vorgestellt und mit der allen Interessierten besprochen. Die Rückmeldungen fließen anschließend in die vertiefende Bearbeitung ein. Diese soll dann in einen Rahmenplan münden.

Patton Barracks für Bürger geöffnet

Das Bürgerforum findet am Donnerstag, 17. September, 18 Uhr, im Bürgerhaus Kirchheim, Hegenichstraße 2, statt. Man kann sich aber auch schon vorher ein Bild vom Siegerentwurf machen: Ab Montag, 14. September, ist er auf der Homepage der Stadt Heidelberg zu sehen.

Hintergrund

Bei einem Bürgerforum im November 2014 hatten die Bürgerinnen und Bürger erstmals Gelegenheit, ihre Vorschläge und Anregungen für die künftige Entwicklung der Patton Barracks einzubringen. Kurz zuvor konnten sie sich bei einem öffentlichen Rundgang über das Gelände selbst ein Bild machen. Damals gab es breite Zustimmung für den Vorschlag der Verwaltung, auf den Patton Barracks eine urbane Wirtschaftsfläche mit ergänzenden Nutzungen zu entwickeln. 

Ein Schwerpunkt sollte ein Technologie-, Innovations- und Produktionspark werden. Im ersten Halbjahr 2015 trugen dann noch mehrere Expertenrunden mit Vertretern aus Wirtschaft und Wissenschaft ihre Anregungen zusammen. 

Auf der Basis all dieser Eingaben haben die drei Büros in einem dreitägigen Planeratelier im Juli erste Planungsansätze erarbeitet und mit den Experten aus Wirtschaft, Sport, dem Stadtteil Kirchheim und drei Vertretern der Bürgerschaft diskutiert. Die städtebaulichen Konzepte wurden danach ausgearbeitet.

Quelle: Heidelberg24

Mehr zum Thema

Die royale Regatta auf dem Neckar

Die royale Regatta auf dem Neckar

Alles picobello: Unkraut zupfen für William & Kate

Alles picobello: Unkraut zupfen für William & Kate

Die 12. Heidelberger Drachenboot-Regatta

Die 12. Heidelberger Drachenboot-Regatta

Kommentare