Vor den Augen zahlreicher Schüler

Tragisch: Mann von Zug erfasst und getötet

+

Heidelberg-Kirchheim - Schreckliche Szenen an der S-Bahn-Haltestelle: Vor den Augen zahlreicher Bahnreisender - darunter mehrere Schüler - wird ein Mann von einem durchfahrenden Zug erfasst und tödlich verletzt.

Tragischer Vorfall am Montagvormittag!

Zahlreiche Passanten müssen an der S-Bahn-Haltestelle Heidelberg-Kirchheim mitansehen, wie ein Mann gegen 11:45 Uhr von einem durchfahrenden Zug erfasst wird. Für den Mann kommt jede Hilfe zu spät, er ist auf der Stelle tot. 

Nach ersten Erkenntnissen der Kriminalpolizei liegen keine Hinweise auf ein Fremdverschulden oder einen Unglücksfall vor. 

Schrecklich: Über 20 Schülerinnen und Schüler der Klassenstufen 5 bis 7 eines nahegelegenen Schulzentrums werden Zeugen der tragischen Szenen. Sie werden beim Polizeirevier Heidelberg-Süd von einem Notfallseelsorgeteam des DRK betreut.

Der Schienenverkehr zwischen Heidelberg und Wiesloch muss bis 13:45 Uhr in beiden Richtungen voll gesperrt werden.

pol/rob

Quelle: Heidelberg24

Mehr zum Thema

Zaun schützt Grab von Altkanzler Helmut Kohl (†87)

Zaun schützt Grab von Altkanzler Helmut Kohl (†87)

Nach Crash auf A5: Zehn Kilometer Stau

Nach Crash auf A5: Zehn Kilometer Stau

Tödlicher Unfall bei Schwaigern

Tödlicher Unfall bei Schwaigern

Kommentare