An Kreuzung Speyererstraße/Diebsweg

Mercedes kracht beim Ausweichen gegen Ampelmast

1 von 25
Beim Ausweichen prallt ein Mercedes-Fahrer gegen einen Ampelmast und wird leicht verletzt. Die Folge: langer Rückstau auf der L600a.
2 von 25
Beim Ausweichen prallt ein Mercedes-Fahrer gegen einen Ampelmast und wird leicht verletzt. Die Folge: langer Rückstau auf der L600a.
3 von 25
Beim Ausweichen prallt ein Mercedes-Fahrer gegen einen Ampelmast und wird leicht verletzt. Die Folge: langer Rückstau auf der L600a.
4 von 25
Beim Ausweichen prallt ein Mercedes-Fahrer gegen einen Ampelmast und wird leicht verletzt. Die Folge: langer Rückstau auf der L600a.
5 von 25
Beim Ausweichen prallt ein Mercedes-Fahrer gegen einen Ampelmast und wird leicht verletzt. Die Folge: langer Rückstau auf der L600a.
6 von 25
Beim Ausweichen prallt ein Mercedes-Fahrer gegen einen Ampelmast und wird leicht verletzt. Die Folge: langer Rückstau auf der L600a.
7 von 25
Beim Ausweichen prallt ein Mercedes-Fahrer gegen einen Ampelmast und wird leicht verletzt. Die Folge: langer Rückstau auf der L600a.
8 von 25
Beim Ausweichen prallt ein Mercedes-Fahrer gegen einen Ampelmast und wird leicht verletzt. Die Folge: langer Rückstau auf der L600a.

Heidelberg-Kirchheim - Heidelberg-Kirchheim - Weil eine VW-Fahrerin unvorsichtig die Spur wechselt, muss ein Mercedes-Fahrer plötzlich ausweichen. Dabei kracht er gegen einen Ampelmast – die Ampelanlage fällt komplett aus.

Langer Rückstau im Berufsverkehr am Mittwochmorgen auf der L600a.

Der Grund dafür ist ein Unfall im Kreuzungsbereich Speyerer Straße/ Pleikartsförster Straße /Diebsweg.

Gegen 8:40 Uhr ist ein Mercedes-Fahrer auf der rechten Spur stadteinwärts unterwegs. Zu gleichen Zeit zieht eine VW-Fahrerin aufgrund eines Rückstaus unvorsichtig von der mittleren auf die rechte Spur. Um einen Crash zu vermeiden, weicht der Mercedes-Fahrer aus und prallt dabei gegen einen Ampelmast an der Einmündung Pleikartsförster Straße.

Der Mercedes wird total beschädigt, muss abgeschleppt werden. Der Fahrer wird mit leichten Verletzungen in eine Klinik eingeliefert.

Die Ampelanlage fällt im gesamten Kreuzungsbereich aus, es kommt zu einem größeren Rückstau.

Aktuell wird der Verkehrt durch Polizeibeamte geregelt, gegen Mittag soll eine neue Beschilderung im Unfallbereich aufgestellt werden.

----

Um den Unfallhergang eindeutig klären zu können, werden Zeugen gebeten, sich bei der Verkehrspolizei heidelberg unter Tel.: 0621/174-4140 zu melden.

pol/rob

Quelle: Heidelberg24

Gimmeldinger Mandelblütenfest: Die schönsten Bilder

Gimmeldinger Mandelblütenfest: Die schönsten Bilder

Auffahrunfall auf A6: Hunderte Liter Flüssigkeit ausgelaufen!

Auffahrunfall auf A6: Hunderte Liter Flüssigkeit ausgelaufen!

Schlimmer Unfall auf B535 bei Kirchheim

Schlimmer Unfall auf B535 bei Kirchheim

Kommentare