Poke-Bowls

Neueröffnung in der Weststadt: Ein Hauch von Hawaii im „Kaffeezimmer Stories“ in Heidelberg

Kaffeezimmer Stories Heidelberg
1 von 16
Neueröffnung in der Weststadt: Ein Hauch von Hawaii im „Kaffeezimmer Stories“ in Heidelberg
Kaffeezimmer Stories Heidelberg
2 von 16
Neueröffnung in der Weststadt: Ein Hauch von Hawaii im „Kaffeezimmer Stories“ in Heidelberg
Kaffeezimmer Stories Heidelberg
3 von 16
Neueröffnung in der Weststadt: Ein Hauch von Hawaii im „Kaffeezimmer Stories“ in Heidelberg
Kaffeezimmer Stories Heidelberg
4 von 16
Neueröffnung in der Weststadt: Ein Hauch von Hawaii im „Kaffeezimmer Stories“ in Heidelberg
Kaffeezimmer Stories Heidelberg
5 von 16
Neueröffnung in der Weststadt: Ein Hauch von Hawaii im „Kaffeezimmer Stories“ in Heidelberg
Kaffeezimmer Stories Heidelberg
6 von 16
Neueröffnung in der Weststadt: Ein Hauch von Hawaii im „Kaffeezimmer Stories“ in Heidelberg
Kaffeezimmer Stories Heidelberg
7 von 16
Neueröffnung in der Weststadt: Ein Hauch von Hawaii im „Kaffeezimmer Stories“ in Heidelberg
Kaffeezimmer Stories Heidelberg
8 von 16
Neueröffnung in der Weststadt: Ein Hauch von Hawaii im „Kaffeezimmer Stories“ in Heidelberg

Heidelberg - Bunt, gesund und lecker: Am 6. Mai hat in der Weststadt das „Kaffeezimmer Stories“ eröffnet! Wieso dadurch ein Hauch von Hawaii durch Heidelberg weht:

Wer mit einem Urlaub in der Südsee liebäugelt, kann ab sofort in Heidelberg bleiben: In der Bahnhofstraße 45 hat am Montag (6. Mai) das neue Poke-Restaurant „Kaffeezimmer Stories“ aufgemacht. 

Auf Hochtouren hat das Kaffeezimmer-Team um Chef Frank Baumann, der auch die beiden Kaffeezimmer-Filialen in der Weststadt und der Bahnstadt betreibt, am Wochenende gearbeitet und die letzten Fliesen gelegt, Schränke montiert und Möbel geschleppt. Doch die Arbeit macht sich bezahlt: Minimalistisch eingerichtet und mit hellen Rundbogen-Fenstern lässt das Restaurant die Foodie-Herzen Heidelbergs höher schlagen.

Doch wem „Poke“ – ausgesprochen ‚Pokay‘ – vorerst nichts sagt, ist nicht allein! „Kaffeezimmer Stories“-Betreiber Frank Baumann klärt heute so einige hungrige Gäste auf: Ursprünglich ist Poke ein simples hawaiianisches Bauerngericht, bei dem warmer Sushi-Reis mit frischem Gemüse, rohem Fisch und Nüssen serviert wird. Bunt, gesund und lecker – ein absolut Instagram-taugliches Trend-Food.

„Kaffeezimmer Stories“ in Heidelberg: Kulinarischer Südsee Urlaub im stilvollen Eckcafé

Im „Kaffeezimmer Stories“ können sich Gäste im stilvoll eingerichteten Eckcafé auf eine kulinarische Weltreise begeben. Coole Soul-Musik im Hintergrund trägt zum lässigem Ambiente bei, was am Eröffnungstag schon viele Heidelberger begeistert. Bei der „5+2+2“ Poke-Bowl für 8,50 Euro stellen Gäste ihre eigene Bowl aus fünf Gemüsesorten, zwei Soßen und zwei Crunch-Komponenten zusammen. 

Hier sind der Fantasie keine Grenze gesetzt: Ob Granatapfel, Frühlingszwiebel, Edamame oder Wakame-Algensalat - im „Kaffeezimmer Stories“ wird jeder fündig, der Lust auf eine exotische Mahlzeit hat. Frank Baumanns Geheimtipp: Gegen einen kleinen Aufpreis gibt es auch rohen Lachs oder Tofu als zusätzliches Topping – gesund, frisch und lecker. Dazu noch eine hausgemachte Limetten-Minze-Limonade und dem Urlaub für den Gaumen steht nichts mehr im Weg.

„Kaffeezimmer Stories“ feiert Neueröffnung: Poke-Bowls nun auch in Heidelberg 

Wer es eilig hat, kann im „Kaffeezimmer Stories“ seine Poke-Bowl in einer umweltfreundlichen und biologisch abbaubarer Verpackung mitnehmen. Die Öffnungszeiten sind noch nicht beschlossen, aber diese werden bald auf der Instagram-Seite vom „Kaffeezimmer Stories“ bekannt gegeben.

Doch nicht nur im „Kaffeezimmer Stories“ kommen Food-Begeisterte der Region diese Woche voll auf ihre Kosten: Die aktuelle „Rund um Heidelberg Woche“ von „Mein Lokal, Dein Lokal“ wird ab heute auf Kabel Eins ausgestrahlt.

mw

Quelle: Heidelberg24

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare