Wo vor 18 Jahren alles begann...

Irie Révoltés verabschieden sich von Heidelberg!

+
Irie Révoltés geben Abschlusskonzert in Heidelberg

Heidelberg - Ein toller Abschluss für die Fans: Die Band Irie Révoltés gibt noch in diesem Jahr ein Abschiedskonzert in Heidelberg – der Stadt, in der alles begann... 

Bevor die Musiker am 26. Dezember 2017 in der ausverkauften Maimarkthalle ihre letzte Show spielen, wollen sie sich noch von ihrem Heidelberger Publikum verabschieden. Das Konzert wird am 22. Dezember in der halle02 stattfinden. 

Mit den Abschiedskonzerten geht eine  Bandgeschichte zu Ende, die vor 18 Jahren in Heidelberg begann und Irie Révoltés mit 5 Alben, auf über 500 Konzerten durch 25 Länder geführt hat. 

Mit ihrem unverwechselbaren Sound aus Hip Hop, Reggae und ihren tiefgründigen deutsch-französischen Texten haben die Iries inzwischen hunderttausende Fans in ganz Europa. Sie sorgten regelmäßig für ausverkaufte Konzerte, spielten auf Festivals und engagieren sich für soziale Projekte. Die Band hatte vor rund einem Jahr bekannt gegeben, aufhören zu wollen.

Zu den 27 Konzerten, die Irie Révoltés von Oktober bis Dezember in Deutschland, Österreich, der Schweiz und der Tschechischen Republik spielen, werden rund 55.000 Menschen kommen. 

Das Konzert in Heidelberg

Am 22.12.2017 teilen sich Irie Révoltés die halle02 mit der 360° Winter-Jam. Einlass ist um 16:30, das Konzert beginnt um 17:30 Uhr. Für alle, die auf beide Konzerte gehen wollen, gibt es ein günstigeres Kombi-Ticket.

>>> Tickets gibt's unter www.tickets.irie-revoltes.com und www.halle02.de

pm/kab

Quelle: Heidelberg24

Mehr zum Thema

Kommentare