Fünf Monate nach Leichenfund

Fall Julia B. (†26): Prozess gegen Lebensgefährten im Frühjahr?

+
Blumen und ein Teddybär und ein Engel am Fundort der Leiche erinnern an den viel zu frühen Tod von Julia B.

Heidelberg - Fünf Monate nach dem Fund der Leiche von Julia B. (†26) sitzt ihr Lebensgefährte weiterhin in Untersuchungshaft. Wird es bald zum Prozess kommen?

Fast fünf Monate sind nach dem grausamen Tod von Julia B. (†26) vergangen. Jetzt liegen die Akten bei der Staatsanwaltschaft in Heidelberg. Diese wird entscheiden, ob Anklage gegen den Lebensgefährten der jungen Frau erhoben wird.

Der 34-Jährige sitzt seit dem 22. August in Untersuchungshaft. Er soll den Streit eingeräumt, darüber hinaus aber keine Angaben gemacht haben, heißt es.

Die Polizei in Mannheim habe die Schriftsätze mit ihren Ermittlungsergebnissen weitergesandt, sagt ein Sprecher der Justiz in Heidelberg. „Die Akten liegen uns vor. Nun wird geprüft, wie es in dem Fall weitergeht.“ Einzelheiten will der Sprecher nicht nennen. 

Ermittler suchen am Leichen-Fundort nach Spuren

Die Staatsanwaltschaft prüft, ob weitere Ermittlungen nötig sind oder Anklage erhoben wird. Sollte es zu einer Anklage kommen, gehen Beobachter davon aus, dass der Prozess im Frühjahr im Landgericht Heidelberg beginnen könnte. 

>>> Alle Infos rund um den Fall Julia B. findest Du auf unserer Themenseite <<<

Hintergrund

Seit dem 13- August wird Julia B. vermisst. Am 1. September finden Beamte der Kripo die Frauenleiche, die sich als die Vermisste herausstellen soll. Die Polizisten sind eigentlich gerade dabei, eine Suchaktion nach Julia B. vorzubereiten.

Es habe vor dem Verschwinden der jungen Frau einen Streit in der gemeinsamen Wohnung gegeben, wie der Lebensgefährte gegenüber der Polizei eingeräumt hat. Ein mögliches Geständnis des Verdächtigen gibt es bislang nicht.

Die Polizei hatte bereits im September einen Zeugenaufruf gestartet und fragte, wer den Lebensgefährten nach dem 12. August gesehen hat. Jedoch erhielt die Polizei bislang nur wenige Hinweise.

jab/dpa

Meistgelesen

Mysteriöse Bilder tauchen auf: Ist Schauspieler Sylvester Stallone gestorben?

Mysteriöse Bilder tauchen auf: Ist Schauspieler Sylvester Stallone gestorben?

Mann (26) im Jungbusch fast totgeschlagen: 7 Angreifer angeklagt  

Mann (26) im Jungbusch fast totgeschlagen: 7 Angreifer angeklagt  

Folgenschwere Panne auf B292: Auto kracht in Rettungswagen!

Folgenschwere Panne auf B292: Auto kracht in Rettungswagen!

Nach Crash in Fressgasse: ,Poser'-Prozess beginnt!

Nach Crash in Fressgasse: ,Poser'-Prozess beginnt!

Abriss Hochstraße Nord: Soll es eine neue Rheinbrücke geben?

Abriss Hochstraße Nord: Soll es eine neue Rheinbrücke geben?

Raser überholt Polizeiauto mit 180 Sachen

Raser überholt Polizeiauto mit 180 Sachen

Kommentare