13.000 Euro Sachschaden 

Motorradfahrer nach Unfall schwer verletzt

+
Ein Motorradfahrer wird bei einem Unfall auf der Römerstraße schwer verletzt. (Symbolbild) 

Heidelberg-Bergheim – Ein 23-jähriger Motorradfahrer zieht sich am Montagnachmittag in der Römerstraße schwere Verletzungen zu. Was passiert ist: 

Am Montag gegen 16:20 Uhr fährt ein 48-jähriger Mitsubishi-Fahrer auf der Römerstraße stadteinwärts und wendet kurz nach Rohrbach-Markt. 

Dabei achtet er jedoch nicht auf den entgegenkommenden Verkehr. Dies hat zur Folge, dass der Kawasaki-Fahrer in das Auto des 48-Jährigen kracht und stürzt.     

Der schwer verletzte Motorradfahrer wird noch an der Unfallstelle versorgt und dann in ein Krankenhaus gebracht. Er schwebt nicht in Lebensgefahr.

Der Sachschaden beläuft sich insgesamt auf etwa 13.000 Euro. Beide Fahrzeuge mussten abgeschleppt werden.

Während der Unfallaufnahme und den Bergungsarbeiten wurde die Römerstraße stadtauswärts gesperrt. Der Verkehr wurde von der Polizei einspurig an der Unfallstelle vorbeigeleitet.

pol/kp

Quelle: Heidelberg24

Mehr zum Thema

William und Kate spazieren auf der Alten Brücke!

William und Kate spazieren auf der Alten Brücke!

Fotos: Brand in Industriestraße

Fotos: Brand in Industriestraße

Brezeln backen und Limo trinken: William und Kate am Marktplatz

Brezeln backen und Limo trinken: William und Kate am Marktplatz

Kommentare