Aus Wut

Wohnsitzloser (23) zerstört Scheiben am Betriebshof 

+
Wohnsitzloser zerstört Scheiben und Spritzschutz am Betriebshof

Heidelberg-Bergheim - Am Montagmittag (1. Januar) nimmt die Polizei einen wohnsitzlosen Mann fest, der zuvor mit einem Nothammer am Betriebshof randaliert hat: 

Weil er nach einem Streit so sauer ist, lässt ein 23-Jähriger seine Wut in der Karl-Metz-Straße und am Betriebshof aus. Mit einem Nothammer schlägt er zuerst die Glasscheibe eines Wartehäuschen kaputt und anschließend zerstört er 13 (!) weitere gläserne Spritzschutzelemente entlang der Haltestelle "Betriebshof". 

Wohnsitzloser zerstört Scheiben und Spritzschutz am Betriebshof

Der Sachschaden wird auf mehrere tausend Euro geschätzt. Ob er außerdem den Hammer aus einem Bus oder einer Straßenbahn gestohlen hat, ist Gegenstand der Ermittlungen. Ebenfalls wird gegen ihn wegen Sachbeschädigung ermittelt.

pol/jol

Quelle: Heidelberg24

Kommentare