Wer macht sowas!

Sauerei! Bank ist völlig zugemüllt

+
Trotz Hinweisschild: Müllhaufen bei Spielplatz Zollhof

Heidelberg-Bahnstadt - Das gibt's doch nun wirklich nicht! Die Bank gegenüber vom Spielplatz ,Zollhof' wird trotz Warnschild von Unbekannten vollgemüllt. 

Pizza, Popcorn, Papier!

Wer sich am Sonntagvormittag auf die Bank kurz vor der Nightingalestraße setzen will, hat Pech gehabt. Denn Unbekannte haben sie komplett mit Müll vollgestellt. Mehrere Pizzakartons, befüllte Müllsäcke, Tüten und ein Popcorn-Eimer ,besetzten' die gesamte Sitzfläche der Bank gegenüber des Spielplatzes ,Zollhof'.

Die vollgemüllte Bank

Selbst drei Ausrufezeichen bringen nichts

Die Stadt Heidelberg hat bereits ein Schild mit der Aufschrift „Müll/Müllsäcke ablagern verboten!!!“ aufgestellt, doch den Umweltsündern war das wohl egal. Selbst direkt vor dem Mülleimer liegen Tücher, Tüten und anderer Schmutz.

HEIDELBERG24 findet, dass das wirklich eine große Sauerei ist! Selbst wenn der Mülleimer bereits voll wäre, ist der nächste bestimmt weit. Nicht nur die Menschen, die den Dreck anderer aufräumen müssen, sondern auch die Umwelt werden danken.

jol

Quelle: Heidelberg24

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Anwohner (39) überrascht Autoknacker-Trio – und greift sie mit Machete an! 

Anwohner (39) überrascht Autoknacker-Trio – und greift sie mit Machete an! 

Bei Fahrspurwechsel auf A6: Lkw-Fahrer übersieht Auto einer 4-köpfigen Familie!

Bei Fahrspurwechsel auf A6: Lkw-Fahrer übersieht Auto einer 4-köpfigen Familie!

Mann will eine Mutter vergewaltigen - dann greift ihr Sohn (7) ein und rettet sie

Mann will eine Mutter vergewaltigen - dann greift ihr Sohn (7) ein und rettet sie

Polizei bittet um Mithilfe: Wer hat Werner R. (79) gesehen?

Polizei bittet um Mithilfe: Wer hat Werner R. (79) gesehen?

Kritik und Spott für WDR! Großer Ärger wegen Live-Stream-Übertragung 

Kritik und Spott für WDR! Großer Ärger wegen Live-Stream-Übertragung 

Nach übler Schlägerei in Schönau: Krawall-Teenies in Haft!

Nach übler Schlägerei in Schönau: Krawall-Teenies in Haft!

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.