Tolles Angebot

Polizei codiert Fahrräder kostenlos in Bahnstadt

+

Heidelberg-Bahnstadt - Wahrscheinlich gibt es keinen Heidelberger, dem nicht schon einmal sein geliebtes Fahrrad gestohlen wurde. Um Diebe abzuschrecken, startet die Polizei eine kostenlose Codier-Aktion.

Wer sein Fahrrad vor Dieben schützen möchte, kann sich am Sonntag, den 19. April 2015, zwischen 12 und 18 Uhr in der Bahnstadt (Schwetzinger Terrassen) von Beamten des Polizeireviers Heidelberg-Mitte kostenlos seinen Drahtesel codieren lassen.

Der sichtbar am Rahmen eingravierte Code ist ein äußerst wertvoller Diebstahl-schutz - der Weiterverkauf des Fahrrads durch den Dieb wird dadurch uninteressant. Bei Wiederauffinden eines gestohlenen Fahrrads wird die Rückgabe an den Besitzer durch den Code enorm erleichtert und beschleunigt.

Das solltest du mitbringen: einen gültigen Personalausweis und - wenn möglich - einen Eigentumsnachweis. Wer sein E-Bike codieren lassen möchte, muss den Schlüssel für den Akku mitbringen, da dieser für den Codier-Vorgang abgenommen werden muss.

pol/rob

Quelle: Heidelberg24

Mehr zum Thema

Fußball in Sandhausen: Wer ist Oli Pochers Begleiterin?

Fußball in Sandhausen: Wer ist Oli Pochers Begleiterin?

Brand am Bismarckplatz: Sofienstraße gesperrt!

Brand am Bismarckplatz: Sofienstraße gesperrt!

Schwerer Unfall: Drei Menschen in Lebensgefahr!

Schwerer Unfall: Drei Menschen in Lebensgefahr!

Kommentare