B37 am Wochenende für Autos gesperrt 

„Sommer am Fluss“ in Heidelberg: Die Autos müssen weg – die Party kann kommen!   

+

Heidelberg – Die heiße Jahreszeit und Freizeitaktivitäten am Wasser gehören zusammen, daher lädt die Veranstaltung „Sommer am Fluss“ die Menschen aus der Region an einem ungewohnten Ort zum Flanieren ein.   

Mit dem städtebaulichen Projekt „Stadt am Fluss“ will die Stadt, die untrennbare Einheit zwischen Neckar und Heidelberg für Einwohner und Besucher neu gestalten. Während die Alte Brücke für unzählige Touristen das favorisierte Fotomotiv darstellt, genießen einheimische Romantiker das Flanieren und Entspannen am Flussufer. Trotz der exponierten Lage der Stadt Heidelberg mit seinen großzügigen Freiräumen am Neckar, findet dennoch ein Großteil des Stadtlebens abseits des Gewässers statt. 

Mit der Neugestaltung der Neckarpromenade auf Wasserhöhe und die Errichtung einer Radstrecke an der B37 zwischen Wieblinger Wehr und Karlstor, soll sich das in Zukunft ändern. Doch bis die städtebaulichen Umgestaltungsmaßnahmen abgeschlossen sind, wird noch einige Zeit ins Land gehen. 

Heidelberg: B37 wird für „Sommer am Fluss“ für den Autoverkehr gesperrt

Um den Menschen in Heidelberg und aus der Region schon einmal einen Vorgeschmack auf die zukünftige „Stadt am Fluss“ zu geben, findet am Wochenende vom 17. bis 18. August die Veranstaltung „Sommer am Fluss“ statt. 

„Sommer am Fluss“ – Impressionen vom Event am Neckar

An beiden Tagen dürfen sich die Besucher auf eine ausgesprochen ungewöhnliche Erfahrung freuen: Die Bundesstraße B37 zwischen der Alten Brücke und dem neu gestalteten Neckarlauer wird für den Autoverkehr gesperrt. Endlich kann man in unmittelbarer Nähe zum Neckarufer ohne Autolärm, Abgase und mit viel Platz nach Herzenslust flanieren und feiern.

Heidelberg: Autofreie B37 - Rahmenprogramm lädt zum Feiern ein 

Dafür hat die Stadt Heidelberg ein umfassendes Rahmenprogramm organisiert. Zahlreiche Attraktionen werden am Samstag von 12 bis 23 Uhr und am Sonntag von 11 bis 18 Uhr die autofreie Zeit am und im Wasser versüßen: Auf zwei Bühnen, an der Heuscheuer am Marstallhof und der Alten Brücke, gibt es Live-Musik, eine Lichtinszenierung und an der Strandbar leckere Cocktails. Neben einer Fahrradbörse, Yoga und Infoständen für Interessierte dürfen sich die Kleinen, über eine Spieloase und Bootsfahrten mit den Eltern freuen.  

Heidelberg: Oberbürgermeister Würzner eröffnet neu gestalteten Neckarlauer 

Zudem wird Oberbürgermeister Eckart Würzner am Samstag (17. August) um 14 Uhr den ersten Teil der Neckarpromenade am neu gestalteten Neckarlauer an der B37 offiziell eröffnen. Am Sonntag (18. August) folgen mit dem Frühstückspicknick am Morgen und einer Lichtshow am Abend zwei weitere Highlights. Einen Überblick der Machbarkeitsstudie und der möglichen Neugestaltung der Neckarpromenade findest Du hier.

Heidelberg: Bus-Umleitungen während „Sommer am Fluss“

Von Samstag (17. August) um 6 Uhr bis Sonntag (18. August) um 21 Uhr werden die Buslinien 31,32,33,35 und die Moonliner M2, M4 und M5 im Bereich der B37/Neckarstaden umgeleitet. Diese Haltestellen entfallen während dieser Zeit ersatzlos:

St. Vincentius-Krankenhaus

Kongresshaus

Neckarmünzplatz

Marstallstraße

Universitätsplatz

Alte Brücke

Detaillierte Übersicht der Umleitungen:

  • Buslinien 31,32 und M2: In Richtung Universitätsplatz- ab Bismarckplatz über den Gaisbergtunnel, die Friedrich-Ebert-Anlage und den Schlossbergtunnel zur Haltestelle Herrenmühle (Steig B) und bedienen auf der Umleitung die Haltestellen Gaisbergstraße, Friedrich-Ebert-Platz und Peterskirche. In Richtung Neuenheimer Feld geht es zurück von der Haltestelle Herrenmühle über den Schlossbergtunnel.
  • Buslinien 33 und M5: In Richtung Emmertsgrund - ab S-Bahnhof Altstadt über die Haltestelle Herrenmühle (Steig B) und den Schlossbergtunnel zur Haltestelle Peterskirche, danach geht es weiter auf dem regulären Linienweg.
  • Buslinien 35 und M4: in Richtung Neckargemünd - ab Bismarckplatz über den Gaisbertunnel, die Friedrich-Ebert-Anlage und den Schlossbergtunnel zur Haltestelle S-Bahnhof Altstadt und bedienen auf dem Umleitungsweg die Haltestellen Gaisbergstraße, Friedrich-Ebert-Platz und Peterskirche. In Richtung Bismarckplatz - ab S-Bahnhof Altstadt über Herrenmühle (Steig B) und den Schlossbergtunnel zum Bismarckplatz. Auf dem Umleitungsweg werden die Haltestellen Peterskirche und Friedrich-Ebert-Platz bedient.

Einen hohen Sachschaden fordert wenige Tage zuvor ein Brand in einer beliebten Strandbar in Heidelberg. Inzwischen steht auch die Ursache für das Feuer im „Heidelbeach/Heidelgarden“ fest.   

esk 

Quelle: Heidelberg24

Das könnte Dich auch interessieren

Kommentare