Zwei Verletzte

Prügelei in der Altstadt: Aggro-Duo schlägt mit Gürteln zu!

+
Schlägerei in der Unteren Straße endet mit zwei Verletzten (Symbolfoto)

Heidelberg-Altstadt - In einem Lokal in der Unteren Straße eskaliert am frühen Freitagmorgen ein Streit zwischen  Kneipengästen. Die Auseinandersetzung verlagert sich schnell auf die Straße...

Der Streit entbrennt gegen 1:30 Uhr zwischen zwei Männern (20/22) und zwei Unbekannten. Vor dem Lokal kommt es dann zu Handgreiflichkeiten, die die Streithähne bis zum Fischmarkt weiterführen. 

Dabei schlagen die beiden Unbekannten mit ihren Gürteln auf ihre Kontrahenten ein, treffen den 20-jährigen mit der Gürtelschnalle im Gesicht. Er wird am Jochbein verletzt. Sein Begleiter erleidet eine Verletzung am Knie. 

Die unbekannten Schläger flüchten anschließend über den Marktplatz in Richtung Hauptstraße. 

Zeugen gesucht!

Beide Täter sind etwa 25 Jahre alt und schlank. Der erste Unbekannte ist zirka 1,80 Meter groß, hat einen schwarzen, kurzen Bart und war mit einem roten T-Shirt ohne Aufdruck bekleidet. Der zweite Mann ist etwa 1,75 Meter groß und hat schwarze, schulterlange, lockige Haare und einen Vollbart. Er trug eine schwarze Jacke.

Zeugen des Vorfalls werden gebeten, sich beim Polizeirevier Heidelberg-Mitte ☎ 0621/174-1700 zu melden. 

pol/kab

Quelle: Heidelberg24

Meistgelesen

Ausflugstipp ,Rothsnasenhütte': Eine wunderschöne Aussicht über Neckargemünd

Ausflugstipp ,Rothsnasenhütte': Eine wunderschöne Aussicht über Neckargemünd

Waldhof-Präsident Geschwill: „Ein Riesenschaden für den Verein!“

Waldhof-Präsident Geschwill: „Ein Riesenschaden für den Verein!“

SVW scheitert im dritten Anlauf! Pyro-Schande überschattet Rückspiel

SVW scheitert im dritten Anlauf! Pyro-Schande überschattet Rückspiel

81-Jährige fährt ungebremst in eine Gruppe von Motorradfahrern

81-Jährige fährt ungebremst in eine Gruppe von Motorradfahrern

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.