HD auf Oldie-Trip

Die „Heidelberg Historic“ auf dem Markplatz

1 von 106
Die traditionelle Oldtimer Rallye "Heidelberg Historic" macht am Freitag einen Zwischenstopp am Marktplatz.
2 von 106
Die traditionelle Oldtimer Rallye "Heidelberg Historic" macht am Freitag einen Zwischenstopp am Marktplatz.
3 von 106
Die traditionelle Oldtimer Rallye "Heidelberg Historic" macht am Freitag einen Zwischenstopp am Marktplatz.
4 von 106
Die traditionelle Oldtimer Rallye "Heidelberg Historic" macht am Freitag einen Zwischenstopp am Marktplatz.
5 von 106
Die traditionelle Oldtimer Rallye "Heidelberg Historic" macht am Freitag einen Zwischenstopp am Marktplatz.
6 von 106
Die traditionelle Oldtimer Rallye "Heidelberg Historic" macht am Freitag einen Zwischenstopp am Marktplatz.
7 von 106
Die traditionelle Oldtimer Rallye "Heidelberg Historic" macht am Freitag einen Zwischenstopp am Marktplatz.
8 von 106
Die traditionelle Oldtimer Rallye "Heidelberg Historic" macht am Freitag einen Zwischenstopp am Marktplatz.

Heidelberg-Altstadt – Am Wochenende schlagen die Herzen der Oldtimer-Fans wieder höher. Denn zahlreiche klassische Fahrzeuge rollen durch die Region – inklusive Stopp am Marktplatz.

Die historische Rallye wird vom ADAC Nordbaden und dem Oldie-Enthusiasten und Erfinder der RallyeKuno Hub aus Heidelberg organisiert und hat traditionell das Auto & Technik Museum Sinsheim als Start und Ziel.  

Dort hatten Fans des blitzenden Chroms schon am Freitag ab 8 Uhr morgens die Chance, die herrlichen Stücke vor der Abfahrt zu bewundern. 

Wer das verpasst hat, hat jedoch noch die Gelegenheit die Oldtimer bei der Ankunft am Freitag ab 17 Uhr, Samstag ab 7:15 Uhr oder ab 15 Uhr, vor dem Museum näher in Augenschein zu nehmen.

Ein Höhepunkt der Tour stellt jedoch die ausgiebige Mittagspause auf dem Heidelberger Markplatz am Freitag um 14 Uhr dar.

Und nicht nur das – die Fahrzeuge werden auch noch eine wichtige Rolle bei der Heidelberger Schlossbeleuchtung am Samstag den 11.07.15 spielen!

1995 veranstaltete Kuno Hug die erste ADAC Rallye Nordbaden Classic. Sie hatte nur 54 Teilnehmer. 1998 gelangte sie mit der Hilfe des Weltmeisters Walter Röhrl, der mit seinem 356 Porsche Carrera mitfuhr, schon zu größerer Beliebtheit und mobilisierte 100 Teilnehmer. 

Am Wochenende des 10. und 11. Juli 2015 sind es stolze 186 Oldtimer-Liebhaber, die tausenden von Zuschauern die Möglichkeit bieten, ihre Lieblinge zu bewundern. 

Das Hauptaugenmerk bei dieser Rallye liegt nicht auf der Geschwindigkeit. Über Sieg und Niederlage entscheiden vor allem Gefühl und Konzentration. Fahrer und Beifahrer müssen gut im Team eingespielt sein, um die Gleichmäßigkeitsprüfungen exakt in der vorgegebenen Zeit zu absolvieren.

Heidelberg Historic/ kp

Quelle: Heidelberg24

Mehr zum Thema

DAS sind die coolsten Tattoos unserer Leser

DAS sind die coolsten Tattoos unserer Leser

Unsere Tipps fürs Wochenende!

Unsere Tipps fürs Wochenende!

Impressionen von der Gimmeldinger Mandelblüte

Impressionen von der Gimmeldinger Mandelblüte

Kommentare