Am frühen Morgen

Drei betrunkene Männer klettern auf Providenzkirche

+
Aufruhr in der Altstadt: Drei betrunkene Männer erklimmen das Baugerüst der Providenzkirche.

Heidelberg-Altstadt - Immer wieder diese Streiche, die gar nicht lustig sind... Die Männer erklimmen nicht nur das Baugerüst der Kirche, sondern werfen auch noch Flaschen runter:

Am frühen Sonntagmorgen (14. Januar) klettern drei junge Männer im Alter zwischen 22 und 24 Jahren gegen 3:30 Uhr auf das Baugerüst der Providenzkirche in der Karl-Ludwig-Straße.

Passanten informieren daraufhin die Polizei und erzählen den Beamten außerdem, dass die drei Missetäter Flaschen vom Gerüst hinunterwerfen. 

Als die Ordnungshüter eintreffen, müssen sie die jungen Männer mehrmals auffordern, nach unten zu kommen. Später ergeben Alkoholtests bei ihnen Werte zwischen 1 und 1,6 Promille.

Die Polizei ermittelt noch wegen des Verdachts auf Hausfriedensbruch.

pol/hew

Quelle: Heidelberg24

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Autofahrer aufgepasst: Felder an A6 brennen!

Autofahrer aufgepasst: Felder an A6 brennen!

Ehemaliger Adler-Torhüter Ray Emery (†35) kommt bei Schwimm-Unfall ums Leben

Ehemaliger Adler-Torhüter Ray Emery (†35) kommt bei Schwimm-Unfall ums Leben

Für 47 Millionen Euro! B38 soll „Stadtboulevard“ werden

Für 47 Millionen Euro! B38 soll „Stadtboulevard“ werden

„Wir stehen unter Schock!“ - Adler trauern um Ray Emery (†35)

„Wir stehen unter Schock!“ - Adler trauern um Ray Emery (†35)

Herzzerreißendes Video: Mutter zwingt Sohn (2), Hundefutter zu essen und lacht ihn aus

Herzzerreißendes Video: Mutter zwingt Sohn (2), Hundefutter zu essen und lacht ihn aus

Messer an den Hals gehalten: Räuber bedrohen Frau (25)!

Messer an den Hals gehalten: Räuber bedrohen Frau (25)!

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.