Altes Foto der Diva

US-Girl Marlene: „Die Dietrich“ auf dem Heidelberger Schloss

+
Marlene Dietrich im Jahr 1945 auf dem Altan des Heidelberger Schlosses.

Heidelberg-Altstadt – Gleich zwei Legenden auf einem Foto: Welt-Star Marlene Dietrich (†90) und das Heidelberger Schloss. Die Schwarzweiß-Aufnahme entstand vor 71 Jahren. So kam‘s:

April 1945: Die größte deutsche Schauspielerin des 20. Jahrhunderts besucht die berühmteste (und schönste) Ruine der Welt... 

Das historisch wertvolle Schwarzweiß-Foto von Diva Marlene Dietrich (1901-1992) auf dem Heidelberger Schloss.

In Uniform und mit Stahlhelm steht der 1930 in die USA ausgewanderte Weltstar lächelnd an der Balustrade auf dem Altan – neben ihr US-General Anthony McAuliffe

Die NS-Proganda und sogar Adolf Hitler persönlich wollten sich Marlene Dietrich ‚vor den Karren spannen‘. Doch stattdessen engagierte sich Dietrich als Fluchthelferin und zog in einer Art GI-Uniform mit den US-Truppen, wofür sie mit der „Medal of Freedom“, dem höchsten zivilen Kriegsorden geehrt wurde.

Im Jahr 1939 hat „Die Dietrich“ sogar die amerikanische Staatsbürgerschaft angenommen. Vier Jahre später meldete sich Dietrich für die Truppenbetreuung der US-Army, begleitete die Truppen während der letzten Jahre des Krieges als ‚Entertainerin‘ zur Erhaltung der Moral durch das gesamte Einsatzgebiet von Afrika bis nach Europa.

Oder wie es Kult-Regisseur Billy Wilder einst ironisch-respektvoll auf den Punkt brachte: „Sie war häufiger an der Front als General Eisenhower.“ 

Als die Amerikaner 1945 schließlich von Belgien nach Deutschland und am 30. März nach Heidelberg vorrückten, war auch Marlene Dietrich dabei, die zuvor nur knapp einer Gefangennahme in den Ardennen entgangen war.

Wie es zu dem einzigartigen Schnappschuss kam?

„Das Schloss Heidelberg ist der Inbegriff für die romantische Schönheit Deutschlands“, erklärt Michael Hörrmann, Chef der Staatlichen Schlösser und Gärten Baden-Württemberg.

Und schon damals wurde die Studentenstadt mit ihrer spektakulärer Schloss-Ruine in den USA als Inbegriff deutscher Kultur gesehen – dank der als positiv wahrgenommenen Tradition von Bildung und Kunst. Auch ganz klar der Grund, weshalb Heidelberg vor Bombardierungen verschont wurde!

Heutzutage ist das Schloss noch weiter zum Synoym für europäische Romantik geworden – speziell bei asiatischen und dort speziell chinesischen Touristen: „Da ist Schloss Heidelberg geradezu der Türöffner bei Gesprächen mit Reiseveranstaltern“, erklärt Hörrmann.

Hier einige tolle 3D-Aufnahmen des Heidelberger Schlosses:

So schön war das Heidelberger Schloss 

Und auch in Berlin hängen einige historische Fotos von Heidelberg – im schönsten U-Bahnhof der Hauptstadt:

Heidelberger Platz ist schönster U-Bahnhof Berlins

pek

Quelle: Heidelberg24

22. Deutscher Murmel-Meister gesucht

22. Deutscher Murmel-Meister gesucht

William & Kate beim Besuch im DKFZ!

William & Kate beim Besuch im DKFZ!

Deutschrap-Legenden von ‚Fanta 4‘ beim Waidsee-Festival! 

Deutschrap-Legenden von ‚Fanta 4‘ beim Waidsee-Festival! 

Kommentare