1,5 Promille 

Renitenter Altstadtbesucher (27) außer Rand und Band!

+
27-jähriger Betrunkener außer Rand und Band (Symbolfoto)

Heidelberg-Altstadt - Da hat wohl einer zu tief ins Glas geschaut - sichtlich betrunken provoziert ein 27-Jähriger die Polizei zunächst und gerät anschließend außer Rand und Band: 

Am frühen Sonntagmorgen gegen 2:40 Uhr  hat es die Polizei mit einem besonders anstrengenden Altstadtbesucher zu tun: Zunächst stellt sich der 27-jährige, grundlos und deutlich alkoholisiert vor den Streifenwagen und versperrt den Beamten den Weg. 

Als er doch ein Stück zur Seite tritt fährt die Streife an ihm vorbei – doch der junge Mann kann es nicht sein lassen. Er tritt gegen das Auto und beleidigt die Beamten! 

Als sie schließlich aus dem Auto aussteigen und ihn festhalten wollen, wehrt sich der 27-jährige mit Tritten. Mit vereinten Kräften bringen sie ihn aufs Revier. Ein Alkoholtest ergibt einen Wert von 1,5 Promille. 

Doch das ist noch nicht alles: Die Polizisten finden bei dem Mann einen polnischen Führerschein, der eindeutige Fälschungsmerkmale aufweist. Gegen ihn wird nun wegen versuchter gefährlicher Körperverletzung, versuchter Sachbeschädigung, Widerstand gegen Polizeibeamte, Beleidigung und Urkundenfälschung ermittelt.

pol/nis 

Quelle: Heidelberg24

Mehr zum Thema

Sommerwetter in der Pfalz: So war der Strohhutfest-Samstag

Sommerwetter in der Pfalz: So war der Strohhutfest-Samstag

Fotos vom Strohhutfest-Auftakt

Fotos vom Strohhutfest-Auftakt

Tödlicher Unfall auf der B291!

Tödlicher Unfall auf der B291!

Kommentare