Aktueller Mietspiegel 2015

So teuer ist Wohnen in Heidelberg

+
Ab dem 1. Oktober tritt der Mietspiegel 2015 in Kraft. 

Heidelberg - Wohnen in Heidelberg ist schön – aber auch kostspielig. Der neue Mietspiegel 2015 zeigt an, wie stark die Mieten im Durchschnitt gestiegen sind. 

Was kostet eigentlich der Quadratmeter in Heidelberg? Antworten auf diese Frage gibt es im neuen Mietspiegel, der am 1. Oktober in Kraft tritt. 

Gegenüber 2013 sind die Nettokaltmieten im Durchschnitt um 3,3 Prozent gestiegen. Die Durchschnittsmiete in Heidelberg liegt damit bei 8,40 Euro pro Quadratmeter (8,13 Euro pro Quadratmeter in 2013). 

Broschüre und CD sind ab 1. Oktober erhältlich. Die CD enthält neben der Broschüre auch einen Mietspiegel-Rechner, mit dem man die ortsüblichen Vergleichsmiete leicht ermitteln kann. Kosten soll der Mietspiegel 2015 fünf Euro, die CD kostet zehn Euro. 

Erhältlich ist der Mietspiegel in allen Bürgerämtern, beim Mieterverein Heidelberg und Umgebung e.V. (Poststraße 46, 69115 Heidelberg) und bei Haus & Grund (Rohrbacher Straße 43, 69115 Heidelberg). 

Broschüre und Rechner stehen zudem auch auf der Internetseite der Stadt Heidelberg zum Download bereit. 

Der Mietspiegel 2015 ist übriges der neunte Mietspiegel seit 1998. Er ist bis zum 30. September 2017 gültig. 

Stadt Heidelberg/mk

Quelle: Heidelberg24

Mehr zum Thema

Die Heidelberger Ballnacht in der Stadthalle

Die Heidelberger Ballnacht in der Stadthalle

Fotos: Auffahrunfall auf A6 - Zwei Personen verletzt! 

Fotos: Auffahrunfall auf A6 - Zwei Personen verletzt! 

Ein nebeliger Herbstmorgen über Heidelberg

Ein nebeliger Herbstmorgen über Heidelberg

Kommentare