Drei Kinder unverletzt

Wegen Bonbon! Autofahrerin (45) baut Unfall

+
Die drei Kinder entkamen diesem Wrack zum Glück unverletzt.

Hatzenbühl/Wörth – Kein gutes Vorbild für ihre drei Kinder ist diese Autofahrerin (45) auf der K11. Denn aus purem Leichtsinn baut sie einen bösen Unfall. Der Hintergrund:

Einmal mehr ein schwerer Unfall wegen einer Unachtsamkeit im Straßenverkehr...

Diesmal kein Handy, sondern ein Bonbon ist schuld an diesem Crash am Mittwochnachmittag gegen 18 Uhr: Eine 45-jährige Mutter mit ihren drei Kindern (4, 6 und 7) unterwegs auf der Kreisstraße 11 in Richtung Hayna.

Als die Mutter einem der Kids das heruntergefallene Bonbon reichen will, passiert das Unglück. Sie verliert die Kontrolle über ihr Auto und kommt von der Straße ab! 

Der Wagen überschlägt sich sogar, bleibt in einem angrenzenden Acker auf dem Dach liegen. Die Frau erleidet mehrere Prellungen und eine Schnittwunde.

Ihre drei Kinder kommen glücklicherweise mit dem Schrecken davon, bleiben unverletzt.

pol/pek

Mehr zum Thema

Darum geht's im neuen LU-Tatort „Babbeldasch“

Darum geht's im neuen LU-Tatort „Babbeldasch“

Unfall auf Landstraße – vier Verletzte!

Unfall auf Landstraße – vier Verletzte!

SO süß sind die Haustiere der Leser!

SO süß sind die Haustiere der Leser!

Kommentare