Im niederländischen Harlingen

Tödliches Schiffsunglück: Opfer stammt aus Rheinland-Pfalz!

+
Bei dem Schiffsunglück im niederländischen Harlingen, werden drei Deutsche getötet. 

Harlingen – So langsam wird mehr über die Opfer des tragischen Schiffsunglücks im niederländischen Harlingen bekannt. Eines der Todesopfer soll aus Rheinland-Pfalz kommen!

Die Opfer eines Schiffsunglücks im niederländischen Harlingen (WIR BERICHTETEN) stammen nicht wie zuerst angenommen aus Bayern, sondern aus der Nähe von Worms, Saarbrücken und Würzburg. Dies teilt die Polizei auf Nachfrage der Deutschen Presse-Agentur am Montag mit. 

Die Verunglückten im Alter von 19, 43 und 48 Jahren waren miteinander verwandt. Auch die übrigen neun Passagiere auf dem Zweimaster gehörten demnach zur selben Familie. Sie blieben ebenso wie der Kapitän und seine Frau unverletzt. 

Bei einem historischen Segelschiff war am Sonntag in der Nähe des Hafens in der nördlichen Provinz Friesland einTeil des Mastes abgebrochen und auf das Deck gestürzt. Dabei kamen die drei deutschen Männer ums Leben. Die Suche nach der Ursache des Unglücks sollte noch mehrere Tage dauern.

dpa/kp

Mehr zum Thema

Unsere Tipps fürs (lange) Wochenende

Unsere Tipps fürs (lange) Wochenende

Brand am Bismarckplatz: Sofienstraße gesperrt!

Brand am Bismarckplatz: Sofienstraße gesperrt!

Fotos vom ,Neckarerwachen'

Fotos vom ,Neckarerwachen'

Kommentare