Im erhitzten Wagen zurückgelassen

3 Hunde sterben den Hitzetod: Strafe für Besitzer löst Empörung aus! 

+

Hamm - Im April 2018 sterben drei Hunde, weil sie in einem überhitzen Auto zurückgelassen werden. Nun wird der Besitzer zu einer Strafe verurteilt: 

Update 5. Februar, 18:44 Uhr: Die Strafe, die dem Besitzer auferlegt wurde, löst bei vielen Empörung aus. Auch unsere Leser sind der Meinung, dass das Urteil nicht ausreiche.

Auf Facebook schreiben unter anderem Leser: „Er sollte nie wieder ein Tier halten dürfen... 3.500 Euro für 3 Leben, ist viel zu wenig“; „Ein viel zu mildes Urteil!“ und „Hundehaltungsverbot 2 Jahr arbeiten im Tierheim.“

Oft gelesen: Wildernder Hund richtet Blutbad an: Polizei muss Reh erschießen!

Hunde sterben den Hitzetod: 3.500 Euro Strafe für Besitzer

Erstmeldung 4. Februar, 16:07 Uhr: Am 20. April vergangenen Jahres ereignet sich in Hamm im Kreis Alzey-Worms eine furchtbare Tragödie: Drei Hunde sterben am Hitzetod! Der Halter hat die Tiere für rund eineinhalb Stunden in einem Wagen zurückgelassen. Während seiner Abwesenheit wird das Auto zur Hitzehölle für die Vierbeiner, die trotz Hilfe von Tierrettung und Nottierarzt den Tag nicht überleben. Kurz nach dem Tod der zwei Leonberger und dem Bullmastiff erhebt die Berufstierrettung Strafanzeige gegen den Halter.

Hunde sterben an Hitzetod: Gericht fällt Urteil gegen Besitzer

Im Amtsgericht Worms fällt das Urteil gegen den Hundehalter. Er wird zu einer Geldstrafe in Höhe von 3.500 Euro verdonnert, die er bereits bezahlt habe. Das berichtet der SWR.

Immer wieder müssen Tierrettung und Polizei H unde aus überhitzen Autos befreien. Denn ein Auto kann i nnerhalb weniger Minuten zur wahren Hölle für die Vierbeiner werden. Bei einer Außentemperatur von 30 Grad erhitzt sich ein Pkw innerhalb einer Stunde auf 54 Grad – für viele Tiere endet dies tödlich!

Auch wenn Hundebesitzer nicht unverantwortlich handeln, kann es zu tierischen Notfällen kommen: Ein älterer Mann muss am Hauptbahnhof in Mannheim mit ansehen, wie sein herzkranker Hund am Gleis zusammenbricht. Zum Glück ist die Tierrettung sofort zur Stelle! 

jol

Kommentare