A6 weiterhin gesperrt 

Schwerer Lkw-Unfall: eingeklemmter Fahrer tot! 

+
Tragischer Unfall auf der A6 zwischen der Anschlussstelle Grünstadt und Anschlussstelle Wattenheim. Für den eingeklemmten LKW-Fahrer kommt jede Hilfe zu spät.

Grünstadt/Wattenheim: Tragisches Ende eines schweren Unfalls zwischen Grünstadt und Wattenheim – für den eingeklemmten Fahrer kommt jede Hilfe zu spät! Die A6 ist weiterhin gesperrt: 

Am Dienstagmittag kommt es gegen 11:12 Uhr auf der A6 zwischen den Anschlussstellen Grünstadt und Wattenheim zu einem folgenschweren Unfall. 

Tragischer Unfall auf der A6 

Ein 43-jähriger Lkw-Fahrer übersieht einen Stau, der sich infolge der Bergungsarbeiten an einer Unfallstelle der vergangenen Nacht gebildet hat (WIR BERICHTETEN) – er kracht in einen weiteren Lkw! Dadurch werden drei weitere Lkw zusammen geschoben. In diesem Moment wird ein links vorbeifahrendes Auto von einem der Lkw gestreift. 

Der Lkw-Fahrer wird in seinem Führerhaus eingeklemmt. Nach der Bergung kann der Notarzt leider nur noch den Tod des Mannes feststellen. 

Eine weitere Person wird verletzt. Die Bergungs- und Räumungsarbeiten werden noch mehrere Stunden andauern. 

Zurzeit besteht die Sperrung ab dem Autobahnkreuz Frankenthal. Der Verkehr vor der Unfallstelle wird an der AS Grünstadt abgeleitet. Hier ist noch mit andauernden Verkehrsbehinderungen zu rechnen. Das Autobahnkreuz Frankenthal in Richtung A6 sollte gemieden werden.

Wir haben bei der BGL nachgefragt: Gibt es für LKW und Busse keine Pflicht von Abstandreglern mit Notbremsung?

---> Wie können Lkw-Unfälle verhindert werden?

pol/nis 

Gimmeldinger Mandelblütenfest: Die schönsten Bilder

Gimmeldinger Mandelblütenfest: Die schönsten Bilder

Auffahrunfall auf A6: Hunderte Liter Flüssigkeit ausgelaufen!

Auffahrunfall auf A6: Hunderte Liter Flüssigkeit ausgelaufen!

Schlimmer Unfall auf B535 bei Kirchheim

Schlimmer Unfall auf B535 bei Kirchheim

Kommentare