1. Mannheim24
  2. Region

Gründau: Zwei Wochen vermisst – Jugendliche (17) wieder Zuhause

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Daniel Hagen

Eine vermisste 17-Jährige aus Gründau ist wieder wohlbehalten nach Hause zurückgekehrt. (Fotomontage)
Eine vermisste 17-Jährige aus Gründau ist wieder wohlbehalten nach Hause zurückgekehrt. (Fotomontage) © Friso Gentsch/dpa/Polizeipräsidium Südosthessen

Gründau – Aufatmen bei der Familie einer seit zwei Wochen vermissten 17-Jährigen! Wie die Polizei bestätigt, ist die Jugendliche inzwischen wieder Zuhause:

Update vom 20. August, 12:29 Uhr: Grenzenlose Erleichterung bei Verwandten und Freunden der 17-jährigen Miaza K. aus Gründau. Die Teenagerin, die seit über zwei Wochen als vermisst galt, nachdem sie am 4. August gegen 12 Uhr ihr Zuhause verlassen hat, ist wieder da! Die Jugendliche ist am Mittwoch (18. August) wieder wohlbehalten nach Hause zurückgekehrt, wie das Polizeipräsidium Südosthessen auf Nachfrage von MANNHEIM24 bestätigt hat. Weitere Details zu ihrem Aufenthaltsort und die Gründe ihres Verschwindens sind nicht mitgeteilt worden.

Übrigens: Unser MANNHEIM24-Newsletter informiert Dich regelmäßig über alles Wichtige, was in Deiner Stadt und Region passiert.

Gründau: Teenie seit Wochen vermisst – Ist Miaza K. (17) in Mannheim?

Erstmeldung vom 17. August: Bei Vermisstenfällen muss immer wieder auch davon ausgegangen werden, dass eine Person einem Verbrechen zum Opfer gefallen sein könnte. Bei Miaza K. aus dem hessischen Gründau/Rothenbergen stellt sich der Fall aber etwas anders dar. Wie die Kriminalpolizei in Gelnhausen informiert, hat die 17-Jährige am Mittwoch (4. August) gegen 12 Uhr ihr Zuhause in der Mittelstraße verlassen. Seitdem ist sie nicht mehr nach Hause gekommen. Die Polizei hat daher eine Fahndung nach der Vermissten eingeleitet.

Gründau/Mannheim: Miaza K. wird vermisst – so wird sie beschrieben

Die Familie von Miaza K. soll über einen Chat mit ihrer Tochter Kontakt gehabt haben. In diesem habe die 17-Jährige angegeben, momentan nicht mehr nach Hause zurückkehren zu wollen. In den letzten Tagen ist die Kommunikation allerdings abgebrochen. Die genauen Hintergründe sind bislang unbekannt. Die Vermisste könnte sich laut der Polizei in Frankfurt, Heidelberg, Mannheim oder Karlsruhe aufhalten.

Gründau/Mannheim: Polizei bittet um Mithilfe bei Suche nach Miaza K.

Als Miaza K. am 4. August die Wohnung verlässt, hat sie zudem einen Stoffbeutel mit Elefantenmotiv und ein grünes Skateboard bei sich gehabt. Wer Hinweise zu dem Aufenthaltsort der Vermissten geben kann, soll sich unter der Nummer 06051 8270 bei der Kriminalpolizei in Gelnhausen oder bei jeder anderen Dienststelle melden. Seit Juli werden auch zwei Mädchen aus Gernsheim vermisst. Die Polizei bittet auch bei der Suche nach Nicoleta-Diana G. (14) und Tiyam K. (14) um Mithilfe.

Auch interessant

Kommentare