Tragisches Unglück in Südhessen

Polizistin (†25) bei Unfallaufnahme totgefahren

+
Die zwei beschädigten Autos am Straßenrand der B44

Groß-Gerau - Eine junge Polizeibeamtin will am Montagabend einen Wildunfall aufnehmen, als sie von einem weiteren Wagen erfasst und tödlich verletzt wird. 

Die 25-jährige Beamtin ist gegen 18:45 Uhr gerade dabei, einen Wildunfall auf der B44 bei Groß-Gerau aufzunehmen, als sie von dem Wagen erfasst wird. 

Die junge Frau kommt ins Krankenhaus, wo sie ihren schweren Verletzungen erliegt. Der 62-jährige Autofahrer wird leicht verletzt und erleidet einen Schock. Die Unfallursache ist noch unklar.

Die Polizei Südhessen zeigt sich schockiert vom Tod der Kollegin, spricht den Angehörigen über Twitter ihr Mitgefühl aus. 

dpa/pol/kab

Mehr zum Thema

Kommentare