Polizei ermittelt

50-Jähriger angefahren - War es Mord?

+
Der 50-Jährige wird tödlich verletzt. (Symbolbild)

Gommersheim/Landau - Ein 50-Jähriger wird von einem Auto angefahren - er stirbt! Doch war es wirklich ein Unfall? Die Polizei ist sich nicht sicher:

UPDATE: Wie die Polizei mitteilt, besteht der dringende Tatverdacht, dass der 35-Jährige den Mann absichtlich überfahren und dabei den Tod des 50-Jährigen zumindest billigend in Kauf genommen hat. Gegen ihn wurde ein Unterbringungsbefehl erlassen, da es Anhaltspunkte dafür gibt, dass der 35-Jährige sich während der Tat in einem Zustand der verminderten Schuldfähigkeit befand. Sein Motiv ist weiter unklar. 

+++

Am frühen Donnerstagabend (12. Oktober) wird ein 50-jähriger Fußgänger angefahren und dabei tödlich verletzt.

Doch die Staatsanwaltschaft Landau und das Polizeipräsidium Rheinpfalz können derzeit aufgrund von der Spurenlage und den Zeugenangaben einen Kapitaldelikt“ nicht ausschließen! 

Die kriminalpolizeilichen Ermittlungen dauern an.

pol/StA Landau/hew

Kommentare