Essen auf Herd vergessen:

Mahlzeiten gehen in Flammen auf!

+
Gleich zwei auf dem Herd vergessene Speisen lösten beinahe einen Brand aus.

Zwei Mal musste die Feuerwehr in Ludwigshafen ausrücken – Grund dafür waren auf dem Herd vergessene Mahlzeiten.

Aufmerksame Bürger konnten gleich zwei Brände in Ludwigshafen verhindern. 
Aus einer Wohnung in der Hemshofstraße quoll bereits dicker Rauch, der Rauchmelder tönte. Gerade als die Einsatzkräfte vor Ort eintrafen und vor der verschlossenen Wohnungstüre standen, erschien die überraschte Bewohnerin. Gemeinsam musste man feststellen, dass ein auf dem Herd stehender Topf vergessen wurde und dieser auf der eingeschalteten Herdplatte in Brand zu geraten drohte. Wohnung und Hausbewohner wurden nicht weiter in Mitleidenschaft gezogen.

Ähnliches Szenario spielte sich in der Prinzregentenstraße ab. Auch dort wurde aus einem Wohnungsfenster aufsteigender Rauch gemeldet. Die Bewohner hatten ihre zubereitete Mahlzeit auf dem angeschalteten Herd vergessen. Als die Einsatzkräfte eintrafen, hatte hier bereits der Sohn der Bewohnerin den Herd abschalten können. Die Wohnung war leicht verraucht, ansonsten entstand kein nennenswerter Schaden. 

Glück im Unglück für die Schadensverursacher: Außer den Töpfen und Speisen kam niemand zu Schaden.

mk

Mehr zum Thema

Gimmeldinger Mandelblütenfest: Die schönsten Bilder

Gimmeldinger Mandelblütenfest: Die schönsten Bilder

Gefahrstoffeinsatz wegen Tanklaster

Gefahrstoffeinsatz wegen Tanklaster

Auffahrunfall auf A6: Hunderte Liter Flüssigkeit ausgelaufen!

Auffahrunfall auf A6: Hunderte Liter Flüssigkeit ausgelaufen!

Kommentare