1. Mannheim24
  2. Region

Georgina Fleur: Baby-Schock – bestätigt sie damit die Schwangerschafts-Gerüchte?

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Daniel Hagen

Kommentare

Georgina Fleur wollte bei der SAT.1-Show „Promis unter Palmen“ mitmachen, allerdings ließ ihr Gesundheitszustand dies nicht zu. Nun ist auch klar, warum es ihr so schlecht ging:

Update vom 15. März: Hat Georgina Fleur die Baby-Gerüchte nun endgültig bestätigt? Wie promiflash.de berichtet, zeigte das It-Girl am Wochenende in ihrer Instagram-Story ihre Shopping-Ausbeute – darunter zahlreiche Baby-Sachen! Neben mehrere Kleidchen in weiß und rosa hielt die 30-Jährige offenbar auch noch winzige Söckchen, mehrere Baby-Schuhe und ein Stofftier in die Kamera. „Oh mein Gott, ich liebe Babykleidchen... habe heute den ganzen Nachmittag damit verbracht“, schrieb sie unter den Beitrag. Es sieht ganz danach aus, als würden die Baby-Gerüchte um Georgina Fleur tatsächlich stimmen. Erst vor wenigen Tagen war bekannt geworden, dass ausgerechnet der TV-Sender Sat.1. das It-Girl über seine Schwangerschaft informiert haben soll – nach einem Routine-Test für die Show „Promis unter Palmen“. Vater des Kindes soll On-Off-Freund Kubilay Özdemir sein.

Georgina Fleur: Baby-Schock – TV-Sender überrascht It-Girl mit positivem Test

Update vom 3. März: Georgina Fleur war nicht zu schwach für „Promis unter Palmen“, wie zunächst angenommen wurde, sondern sie ist schwanger! Das hat eine Freundin des It-Girls der Bild verraten. Die 30-Jährige hat aber nicht wie üblicherweise über Morgenübelkeit oder einem Schwangerschaftstest davon erfahren, sondern durch den TV-Sender SAT.1. Denn während sich Georgina in Quarantäne für „Promis unter Palmen“ befand, wurde ein routinemäßiger Test durchgeführt – und dabei kam die Schwangerschaft ans Licht. Sie und ihr Freund Kubilay Özdemir (41) seien seither nicht mehr wiederzuerkennen, erklärt die Freundin. Weiter sagt sie: „Die Schwangerschaft hat etwas bei beiden bewirkt. Beide trinken keinen Alkohol mehr, freuen sich gemeinsam auf den Nachwuchs.

Meldung vom 15. Februar: In den letzten Monaten haben Georgina Fleur und ihr On/Off-Verlobter Kubilay Özdemir meist durch Skandale auf sich aufmerksam gemacht. Und auch beim „Sommerhaus der Stars“ haben die beiden für viele unschöne Szenen gesorgt. Wegen schweren Vorwürfen musste sich „Kubi“ sogar vor dem Landgericht Heidelberg verantworten. In einem Video auf Instagram rechnet die Heidelbergerin dann noch mit ihrem Ex-Verlobten ab. Umso überraschender kommt eine Nachricht Mitte Dezember 2020 – Georgina Fleur und Kubilay Özdemir lassen Deutschland hinter sich und ziehen nach Dubai. Dort mietet sich das Paar eine Luxuswohnung für ein Jahr.

NameGeorgina Bülowius (Georgina Fleur)
Geboren2. April 1990 in Heidelberg
AusbildungUniversität Heidelberg
GeschwisterValerie Bülowius, Elisabeth Bülowius
PartnerKubilay Özdemir

Georgina Fleur: Flucht nach Dubai mit Kubilay

Ab diesem Zeitpunkt präsentiert Georgina Fleur auf Instagram ihr neues Luxusleben. Shopping in der Metropole der Vereinigten Arabischen Emiraten, teures Frühstück mit Ausblick auf den Wolkenkratzer Burj Khalifa – dem mit fast 830 Metern höchsten Turm der Welt – und jeden Tag am Strand oder im eigenen Whirlpool relaxen. Viele Instagram-Follower stellen sich da natürlich die Frage, wie sich das Skandal-Paar diesen ganzen Luxus leisten kann.

Eine Antwort darauf hat vor kurzem Jan Böhmermann im ZDF Magazin Royal gefunden. Laut dem Satiriker zahlt man in Dubai keine Steuern und es gibt nur eine Mehrwertsteuer von fünf Prozent. Mit einem Einkommen als Model und Influencerin steht da einem Leben in Saus und Braus nichts mehr im Wege. Einziges Problem: Wer in Dubai als Influencer arbeiten will, muss eine spezielle Lizenz dafür kaufen. Die verpflichtet einen dazu, nichts Negatives über das Land oder generell Politik und Religion zu berichten. Bleibt zu hoffen, dass das Skandal-Paar mit ihren Querelen nicht in Schwierigkeiten gerät.

Georgina Fleur: Zu schwach für „Promis unter Palmen“?

In den letzten Wochen ist Georgina Fleur aber sowieso nicht in ihrer neuen Wahlheimat Dubai gewesen. Stattdessen treibt sich das Model in Thailand herum. Dort lädt sie am Sonntag (14. Februar) mehrere Videos auf ihren Instagram-Kanal hoch, die sie am Flughafen von Bangkok zeigen. Von dort aus geht es zurück zu ihrem Kubi. Doch warum reist die Heidelbergerin mitten in der Corona-Pandemie von den Vereinigten Arabischen Emiraten nach Thailand und wieder zurück?

Der Flughafen von Bangkok, mehrere Leute sitzen auf Stühlen.
Während der Pandemie reist Georgina Fleur zwischen Dubai und Bangkok umher. © Screenshot/Instagram/Georgina Fleur

Georgina Fleur war wohl für die kommende zweite Staffel von „Promis unter Palmen“ eingeplant und soll in Thailand die letzten zwei Wochen in Quarantäne verbracht haben, wie die BILD berichtet. Dort soll das Model aber den Medizin-Check nicht bestanden haben. „Ihre Konstitution wurde als zu schwach eingestuft, um so eine Show durchzustehen. Das Risiko eines Schwäche-Anfalls war anscheinend zu hoch“, erklärt ein Insider der BILD. Die 30-Jährige aus Heidelberg dürfe sich laut eigener Aussage nicht dazu äußern. Ob das neue Luxusleben die Gesundheit der 30-Jährigen positiv beeinflusst, wird sich in Zukunft noch zeigen. (dh)

Auch interessant

Kommentare