Arthaus-Kino im Hack-Museum

Lange Nacht der Filme im Wilhelm-Hack-Museum

+
Das Wilhelm-Hack-Museum

Ludwigshafen - Das Wilhelm-Hack-Museum startet am 22. Oktober im Rahmen seiner Ausstellung "Toutes Directions" einen Filmabend mit französischen Klassikern

La nuit du cinema; maskulin die lange Nacht der französischen Filmklassiker startet am 22. Oktober. Im Mittelpunkt stehen drei Filme in denen Männerrollen im Vordergrund stehen.  

Um 18 Uhr startet Jean Luc Godards Meisterwerk "Außer Atem". Jean Paul Belmondo muss, als Autodieb, vor der Polizei fliehen. Verliebt sich in Patricia Franchini, gespielt von der kürzlich verstorbenen Sean Seberg. Unvergessenes Filmzitat: "New York Herald Tribune!". 

Filmszene aus 'Die Träumer' von Bernardo Bertolucci 

Direkt danach entführt uns Bernardo Bertolucci in eine obskure Dreiecksbeziehung zwischen Theo (Louis Garrel), Matthew (Michael Pitt) und Isabelle (Eva Green) ins der 1968er Jahre. Bertolucci vermittelt in seinem Film die Erfahrung sexueller Freiheit in wunderbaren Bildern.

Die lange Filmnacht wird mit Eric Rohmers Sommer beschlossen. Sommer ist der vorletzte Film einer Tetralogie. Darin gerät ein junger Mann gerät mangels eigener Entschlusskraft zwischen drei Frauen, ohne eine Entscheidung treffen zu können.

Am 17. Dezember gibt es die zweite Filmnacht. Dann haben die Frauen in den Hauptrollen das Wort. 

Fotos: Wohnungsbrand in Bergheimer Straße

Fotos: Wohnungsbrand in Bergheimer Straße

Impressionen vom Sommertagszug durch Altstadt 

Impressionen vom Sommertagszug durch Altstadt 

Gimmeldinger Mandelblütenfest: Die schönsten Bilder

Gimmeldinger Mandelblütenfest: Die schönsten Bilder

Kommentare