Wegen Ausbeutung von Kindern gesucht

Am Flughafen Frankfurt: Polizisten kontrollieren Mann – plötzlich wird klar, wer vor ihnen steht

+
Symbolfoto

Frankfurt - Am Flughafen verhaftet die Bundespolizei einen international gesuchten Sexualstraftäter. Der 54-Jährige war seit 2018 untergetaucht! 

  • Bundespolizisten schnappen Sexualstraftäter am Flughafen Frankfurt
  • 54-Jähriger wurde seit 2018 international gesucht
  • Mann muss wegen sexueller Ausbeutung von Kindern in Haft

Am Montag (16. September) kann die Bundespolizei am Flughafen Frankfurt einen großen Fahndungserfolg erzielen. Bei einer Ausreisekontrolle am Flughafen erkennen die Beamten einen 54-jährigen Tunesier, der mit einem europäischen Haftbefehl gesucht wird. Die Taten des Mannes, der seit 2018 untergetaucht war, sind grausam.

Oft gelesen: Polizei fahndet nach Perversen – zwei Exhibitionisten belästigen Frauen an Wochenende

Frankfurt Flughafen: Bundespolizei schnappt gesuchten Sexualstraftäter 

Der 54-jährige Straftäter, der nun am Flughafen in Frankfurt verhaftet werden konnte, wurde 2018 durch das Landgericht Salzburg zu einer Gefängnisstrafe von zwei Jahren und zehn Monaten verurteilt – wegen sexueller Ausbeutung von Kindern. Zwischen 2006 und 2007 missbrauchte der Mann ein achtjähriges Mädchen mehrmals sexuell. Als der Mann seine Haft antreten sollte, war er geflohen. 

Erst Mitte August war am Flughafen in Stuttgart ein 25-jähriger Mann festgenommen worden, der von einer Auslandsreise zurückkehrte. Er soll eine 15-Jährige vergewaltigt haben.

Oft gelesen: Jugendliche (17) in Stuttgarter Hotel vergewaltigt – Polizei nimmt zwei Männer fest

Frankfurt Flughafen: 54-Jähriger missbrauchte Mädchen – jetzt wurde er endlich gefasst

Nach der Flucht des 54-jährigen Sexualstraftäters im Jahr 2018 stellten die österreichischen Justizbehörden einen europäischen Haftbefehl aus, der Tunesier wurde seitdem international gesucht. Geschnappt wurde er nun bei der Ausreisekontrolle am Flughafen in Frankfurt, als er nach Tunis fliegen wollte. Noch am Montag übergaben Bundespolizisten den Mann an die Justizbehörden in Frankfurt.

Oft gelesen: Kontrolle auf A6: Zoll-Beamte entdecken Geheimversteck in Sprinter – und machen krassen Fund

Oft gelesenFür schlechte Tage? Zoll findet Geld in sehr kuriosem Versteck

Dass gesuchte Straftäter direkt am Flughafen festgenommen werden, kommt vergleichsweise selten vor. Dafür werden die Zollbeamten umso häufiger auf Reisende aufmerksam, die illegale Dinge schmuggeln wollen. Im Falle einer Brasilianerin, die am Flughafen in Frankfurt ankam, bewies zum Beispiel ein Drogenspürhund den richtigen Riecher. Und auch bei einer Britin, die gerade aus Bahrain angereist war, landeten die Beamten in Frankfurt einen Volltreffer. 

Auch interessant: Ihr drohen wegen Urkundenfälschung sechs Monate Haft. Doch um die Strafe nicht antreten zu müssen, versteckt sich eine Frau vor der Polizei. Doch diese Entscheidung wird sie bereuen.

Oft gelesen: Check-In-Schalter am Flughafen Stuttgart geräumt! Feuerwehr findet den Grund im Mülleimer

pol/kab

Das könnte Dich auch interessieren

Kommentare