So war‘s

„Wireless“ mit Justin Bieber und Co.

1 von 55
2 von 55
3 von 55
4 von 55
5 von 55
„Plusmacher“
6 von 55
7 von 55
8 von 55

Frankfurt am Main: Im Waldstadion sind so viele internationale Größen wie wahrscheinlich noch nie versammelt. Allein die zwei amerikanischen Haupt-Acts lassen sich sehen:

Trotzdem, dass Altersdurchschnitt und Besucherzahlen mit 40.000 Hip Hop Begeisterten beim „Wireless“-Festival nicht besonders hoch sind, schafft es „The Weeknd“ am Samstag für geniale Stimmung zu sorgen. 

Der kanadische Musiker Justin Bieber macht das Wochenende dann perfekt, indem er die Herzen aller jungen Mädchen schmelzen lässt.

Aber auch Größen und Geheimtipps aus der deutschen Hip Hop und Rap-Szene sind hier vertreten: Marteria, der mit Hits wie „Das ganze Geld muss weg“ und „Kids (2 Finger an den Kopf)“ glänzt, „Beginner„, die ebenfalls mit Jan Delay an ihrer Spitze durchstarten und „Genetikk“, eine Hip Hop Crew aus Saarbrücken.

hew

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Schrecklicher Unfall auf B38: Motorradfahrer (22) stirbt nach Sturz auf Leitplanke!

Schrecklicher Unfall auf B38: Motorradfahrer (22) stirbt nach Sturz auf Leitplanke!

Bauarbeiter finden Bombe am Victoria-Turm – Meerfeldstraße gesperrt!

Bauarbeiter finden Bombe am Victoria-Turm – Meerfeldstraße gesperrt!

Phosphorbombe am Victoria-Turm entschärft und geborgen! 

Phosphorbombe am Victoria-Turm entschärft und geborgen! 

Nach drohender Rekordstrafe: So reagieren Verantwortliche und Fans des SVW 

Nach drohender Rekordstrafe: So reagieren Verantwortliche und Fans des SVW 

Unfall auf A6: Unbekannter übersieht BMW-Fahrer – BMW kracht gegen Lkw

Unfall auf A6: Unbekannter übersieht BMW-Fahrer – BMW kracht gegen Lkw

Nach Uerdingen-Aufstieg: Waldhof geht gegen DFB-Entscheid vor – und klagt! 

Nach Uerdingen-Aufstieg: Waldhof geht gegen DFB-Entscheid vor – und klagt! 

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.