Mit vorgehaltener Waffe

Gleich zwei Raubüberfälle auf Spielhallen!

+
Der unbekannte Täter zückt in der Spielhalle in Speyer eine Pistole. (Symbolfoto)

Frankenthal/Speyer – In Rheinland-Pfalz werden am Montag Abend kurz nacheinander gleich zwei Spielhallen ausgeraubt. Und das auch noch mit vorgehaltener Waffe!

Frankenthal

Am Montag gegen 21:05 betritt ein maskierter Täter eine Spielothek in der Mörscher Straße.

Unter Vorhalt eines etwa 30 Zentimeter langen Messers fordert der Mann von einer Angestellten die Herausgabe von Bargeld.

Gelohnt hat sich das nicht, denn: Der Räuber flüchtet lediglich mit Münzgeld im Wert von unter hundert Euro zu Fuß in unbekannte Richtung.

Der Täter wird wie folgt beschrieben:

Er ist männlich, etwa 1,70 Meter groß, hat eine normale Statur und ist zwischen 20 und 25 Jahre alt. Er trug einen dunklen Kapuzenpullover, blaue Jeans, Handschuhe und eine dunkle Sturmhaube mit Sehschlitzen.

Verletzt wurde bei dem Überfall niemand.

Speyer

Am Montag, nur eine Stunde später, gegen 22:00 Uhr, betritt ein ebenfalls maskierter Mann eine Spielhalle und zückt eine Pistole!

Er fordert Bargeld von einer Angestellten. Dieser Dieb kann etwas mehr Geld erbeuten, als der in Frankenthal: Er kann zu Fuß mit mehreren hundert Euro flüchten.

Der Täter kann wie folgt beschrieben werden:

Er ist männlich, zirka 1,70 Meter groß, hat eine schlanke Statur, ist zwischen 18 und 25 Jahre alt.  Bekleidet war er mit einer dunklen Kapuzenjacke, einer grauen weiten Jogginghose und weißen Turnschuhe.

Während der Tat trug er eine Wollmütze mit Sehschlitzen und schwarze Handschuhe.

Auch bei diesem Überfall wurde niemand verletzt.

Trotz sofortiger Nahbereichsfahndung der Polizei konnten beide Täter unerkannt entkommen.

-----

Wer hinsichtlich der Täter Hinweise geben kann, wird gebeten sich mit der Kriminalinspektion Ludwigshafen, Telefon 0621/963-1163 oder Email kiludwigshafen@polizei.rlp.de oder bei der Polizeiinspektion Speyer, Telefon 06232/137-0 oder Email pispeyer@polizei.rlp.de in Verbindung zu setzen.

pol/kp

Mehr zum Thema

Schlimmer Unfall auf B535 bei Kirchheim

Schlimmer Unfall auf B535 bei Kirchheim

Pfälzerin Jenny (30) rettet Straßenhunde vor dem Tod!

Pfälzerin Jenny (30) rettet Straßenhunde vor dem Tod!

Die tolle Rosen-Aktion am Berliner Platz

Die tolle Rosen-Aktion am Berliner Platz

Kommentare