Versuchte Tötung

Mann (51) mit Messer niedergestochen! Täter auf der Flucht

+
Versuchtes Tötungsdelikt in Frankenthal (Symbolfoto)

Frankenthal - Am Montag (8. Januar) wird ein 51-jähriger Mann mit einem Messer schwer verletzt. Die Polizei geht von einer versuchten Tötung aus. Der Täter ist noch auf der Flucht:

+++ UPDATE, 8. Februar: Die Ermittler suchen jetzt den unbekannten Fluchtfahrer. Für Hinweise wurde eine hohe Belohnung ausgesetzt! +++

+++ UPDATE, 14. Januar: Nach tagelangem Überlebenskampf ist das 51-Jährige Opfer seinen Verletzungen erlegen. +++

+++UPDATE 12. Januar: Flüchtiger Messerstecher aus Ludwigshafen (26) in Schweiz verhaftet! +++

Gegen 20 Uhr wird das Opfer am Ostparkbad mit einem Messer angegriffen. Dabei erleidet der 51-Jährige schwere Verletzungen im Bauchbereich. Er muss noch in der Nacht notoperiert werden, schwebt weiterhin in Lebensgefahr.

Durch Angaben von Zeugen kann ein 25-jähriger Ludwigshafener als Tatverdächtiger ermittelt werden. Dieser ist aktuell noch flüchtig. Die Fahndung nach dem Angreifer sowie die Hintergründe der Tat sind derzeit Gegenstand der Ermittlungen. 

pol/jol

Mehr zum Thema

Kommentare