Nur kleines Sichtfenster...

Scheibe beschlagen – 20.000 Euro Schaden

+
Anstrengend – aber notwenig.

Frankenthal - Ein 41-jähriger Fahrer steigt in seinen Kleintransporter, wischt nur schnell ein kleines „Guckloch“ in seine beschlagene Scheibe. Ein böser Fehler...

Am frühen Dienstagmorgen, gegen 2:50 Uhr, steigt der 41-jährige Fahrer eines Kleintransporters in seinen Wagen.

Schnell wischt er ein kleines Sichtfenster in seine völlig beschlagene Frontscheibe und fährt los. Weit kommt er so jedoch nicht. Beim Abbiegen von der Industriestraße in die Wormser Straße kracht der Mercedes in eine Straßenlaterne. 

Kein Wunder. Bei der Unfallaufnahme stellen die Polizisten fest, dass lediglich ein Sichtfenster von etwa 20 mal 20 Zentimetern den Blick nach vorne ermöglichte. Viel zu wenig, um sicher fahren zu können.

Der Fahrer, der noch dazu nicht angeschnallt war, wurde leicht verletzt. 

Es entstand ein Sachschaden von etwa 20.000 Euro. 

pol/mk

Mehr zum Thema

Die 12. Heidelberger Drachenboot-Regatta

Die 12. Heidelberger Drachenboot-Regatta

William und Kate in Heidelberg: Rückblick auf den royalen Besuch!

William und Kate in Heidelberg: Rückblick auf den royalen Besuch!

Fotos: Brand in Industriestraße

Fotos: Brand in Industriestraße

Kommentare