Mit 1,6 Promille

Partygast attackiert Polizisten!

+
Dieser Partygast lässt sich einfach nicht beruhigen!

Frankenthal - Am Ostermontag gehen bei der Polizei mehrere Notrufe ein: Ein 28-Jähriger randaliert auf einer privaten Geburtstagsfeier. Selbst die Beamten können den Mann nicht beruhigen:

Gegen 0:30 Uhr melden mehrere Gäste der Party den Vorfall bei der Polizei – der 28-Jährige würde ausrasten und sei durch die Anwesenden „kaum noch zu bändigen“.

Nachdem die Beamten vor Ort eingetroffen sind, rastet der Mann noch mehr aus: Er droht den Polizisten mit körperlicher Gewalt, lässt sich trotz intensivem Zuredens einfach nicht beruhigen.

Er versucht einen Partygast wegzustoßen, der ebenfalls versucht mit ihm zu sprechen und greift schließlich die Beamten mit erhobenen Fäusten an – daraufhin wird er zu Boden gebracht. Der Party-Randalierer gibt auch dann noch nicht auf und tritt und schlägt wild um sich. Dabei wird ein Beamter im Gesicht verletzt.

Der Mann wird festgenommen – ein Alkoholtest ergibt 1,61 Promille.

----------

Wer Hinweise geben kann, wird gebeten sich mit der Polizeiinspektion Frankenthal unter der Rufnummer 06233/313-0 oder der Polizeiwache Maxdorf unter der Rufnummer 06237/934-100 in Verbindung zu setzen. Hinweise können auch per E-Mail unter pifrankenthal@polizei.rlp.de an die Polizei übermittelt werden.

pol/kab

Mehr zum Thema

Gimmeldinger Mandelblütenfest: Die schönsten Bilder

Gimmeldinger Mandelblütenfest: Die schönsten Bilder

Auffahrunfall auf A6: Hunderte Liter Flüssigkeit ausgelaufen!

Auffahrunfall auf A6: Hunderte Liter Flüssigkeit ausgelaufen!

Schlimmer Unfall auf B535 bei Kirchheim

Schlimmer Unfall auf B535 bei Kirchheim

Kommentare