Handy am Steuer

Bei Kontrolle: Autofahrer (27) verletzt zwei Polizisten 

+
Bei einer Handy-Kontrolle verletzt ein Mann (27) zwei Polizisten. (Symbolfoto)

Frankenthal – Auf einem Supermarkt-Parkplatz kontrollieren Polizisten einen telefonierenden Autofahrer. Der 27-Jährige ist absolut uneinsichtig, verletzt zwei Beamte leicht.

Aufmerksamen Polizisten im pfälzischen Frankenthal fällt am Montagabend ein telefonierender Autofahrer auf.

Der 27-Jährige lenkt seinen Wagen mit Handy am Ohr gerade auf den Parkplatz eines Supermarktes in der Wormser Straße.

Als ihn die Beamten zur Rede stellen, zeigt er sich denkbar uneinsichtig: Das Telefonat sei wichtig und er habe keinerlei Verständnis für die Beanstandung!

Er verweigert den Ordnungshütern sogar seine Personalien. Selbst bei der Durchsuchung des Frankenthalers werden keine Hinweise auf seine Personalien gefunden.

Gegen das ‚Angebot‘, man könne ihn für die Feststellung seiner Identität auch zur Dienststelle bringen, sperrt sich der Mann, leistet „erheblichen körperlichen Widerstand“, verletzt zwei Beamte leicht!

Letztendlich wurde seine Identität dann doch auf dem Revier geklärt. Jetzt erwartet ihn ein Strafverfahren wegen Widerstand gegen Vollstreckungsbeamte sowie ein Ordnungswidrigkeitenverfahren wegen dem verbotenen Nutzen eines Mobiltelefons während der Fahrt.

Zudem wird die Führerscheinstelle über das Verhalten des Mannes informiert und es droht ihm eine Überprüfung, ob er charakterlich für das Führen eines PKWs im Straßenverkehr geeignet ist...

pol/pek

Mehr zum Thema

Unsere Tipps fürs (lange) Wochenende

Unsere Tipps fürs (lange) Wochenende

Steigerweg: Zwei Unfälle innerhalb kürzester Zeit!  

Steigerweg: Zwei Unfälle innerhalb kürzester Zeit!  

Fotos von „Cook your Future“

Fotos von „Cook your Future“

Kommentare