Rucksack voller Beute

Bei Kontrolle: Dieb (17) schlägt Polizist ins Gesicht!

+
Ein 17-jähriger Dieb schlägt einen Polizisten bei der Personenkontrolle (Symbolfoto).

Frankenthal – Als Polizisten einen verdächtigen Teenager (17) kontrollieren, schlägt er um sich, verletzt zwei Beamte. Er hat zuvor ein Auto ‚ausgeräumt‘, wird aufs Revier gebracht. 

Etwas entartet ist diese Polizei-Kontrolle im beschaulichen Frankenthal...

Ein Anwohner meldet der Polizei am Dienstagvormittag drei Männer, die sich an einem parkenden Auto auf dem Parsevalplatz zu schaffen machen.

Dank der guten Täterbeschreibung kann ein 17-Jähriger im Bereich der angrenzenden Benderstraße ermittelt werden. 

Als die Ordnungshüter den Teenager auffordern, seinen Rucksack zur Durchsuchung auszuhändigen, erwidert er dies unvermittelt mit einem Faustschlag ins Gesicht eines der Polizisten.

Auch beim Anlegen der Handschellen schlägt er weiter wild um sich, kann erst mit vereinten Kräften überrumpelt und auf die Dienststelle gebracht werden. Dort wird der Halbstarke erkennungsdienstlich behandelt.

Beide Polizisten werden durch die Angriffe des jungen Manns leicht verletzt. 

In seinem Rucksack entdecken die Beamten dann Diebesgut, das der junge Täter durch die offene Scheibe des Autos entwendete.

Die Ermittlungen hinsichtlich der Identität der beiden Komplizen dauern an.

pol/pek

Mehr zum Thema

Gimmeldinger Mandelblütenfest: Die schönsten Bilder

Gimmeldinger Mandelblütenfest: Die schönsten Bilder

Das ist der neue 50-Euro-Schein!

Das ist der neue 50-Euro-Schein!

Fotos der Bodenplatten am Neckar

Fotos der Bodenplatten am Neckar

Kommentare