Selbstentzündung

Wegen Batterien-Brand: Großeinsatz auf Mülldeponie!

+
Der Brandort nach Abschluss der Löscharbeiten.

Frankenthal –  Auf einer Mülldeponie entzünden sich plötzlich mehrere mit Lithium-Batterien gefüllte Fässer. Ein Großaufgebot der Feuerwehr verhindert, dass der Brand außer Kontrolle gerät:

In unmittelbarer Nähe zum Verwaltungsgebäude der Mülldeponie zwischen Heßheim und Gerolsheim geraten am Mittwochmittag gegen 12 Uhr in Fässern gelagerte Batterien in Brand.

Glücklicherweise kann die Feuerwehr die Flammen schnell löschen und ein Übergreifen auf das nahegelegene Verwaltungsgebäude verhindern. Lediglich ein leerer Silo und die Fässer wurden beschädigt, verletzt wurde niemand. 

Die kurzzeitige Sperrung der benachbarten L520 wurde gegen 13:10 Uhr aufgehoben. Es waren zirka zwölf Fahrzeuge der Feuerwehr und zwei Polizeifahrzeuge im Einsatz.

sag/pol 

Mehr zum Thema

Unfall auf Landstraße – vier Verletzte!

Unfall auf Landstraße – vier Verletzte!

SO süß sind die Haustiere der Leser!

SO süß sind die Haustiere der Leser!

Darum geht's im neuen LU-Tatort „Babbeldasch“

Darum geht's im neuen LU-Tatort „Babbeldasch“

Kommentare