Kontrolle an Unfallschwerpunkten

Polizei kommt geradelt – 11 Personen verwarnt

+
Die Fahrradstreife der Polizei  kontrolliert Zweiradfahrer an Unfallschwerpunkten (Symbolbild).

Frankenthal - Hoch zu (Draht)-Ross gehen die Polizeibeamten auf Streife. Immer im Blick: Die Verkehrsteilnehmer, die ebenfalls auf zwei Rädern unterwegs sind...

Die Fahrradstreife der Polizei Frankenthal ist wieder unterwegs und hat alle Hände voll zu tun. 

Am Dienstagnachmittag radeln die Beamten durch die Innenstadt. Die beiden Beamten kontrollieren an den Unfallschwerpunkten hauptsächlich Fahrradfahrer, die sich nicht an die Regeln halten. 

So mussten 11 Personen verwarnt werden, weil sie mit ihren Rädern in falscher Richtung auf dem Radweg unterwegs waren. Vier Fahrradfahrer hörten während der Fahrt so laut Musik, dass sie die Umgebung nicht mehr hören konnten – auch das ist nicht erlaubt.

Die Polizei kündigt für die Zukunft weitere Fahrradstreifen im Innenstadtbereich an – schließlich geht es um die Sicherheit aller Verkehrsteilnehmer. 

pol/mk

Mehr zum Thema

22. Deutscher Murmel-Meister gesucht

22. Deutscher Murmel-Meister gesucht

Zaun schützt Grab von Altkanzler Helmut Kohl (†87)

Zaun schützt Grab von Altkanzler Helmut Kohl (†87)

Tödlicher Unfall bei Schwaigern

Tödlicher Unfall bei Schwaigern

Kommentare