Polizei setzt auf mehr Kontrolle

Winterzeit ist Einbruchszeit! Die Bilanz der Polizei:

+
Einbruchsschutz: Polizei setzt auf mehr Kontrolle.

Frankenthal - 64 Einbrüche im Jahr 2014 und bereits 55 Einbrüche im Jahr 2015 sprechen eine deutliche Sprache. Jetzt macht sich die Polizei in Frankenthal für den Einbruchsschutz stark.

Die dunkle Jahreszeit hat begonnen – Hochkonjunktur für Einbrecher! Das weiß natürlich auch die Polizei. In Frankenthal setzten die Beamten deshalb jetzt einen Schwerpunkt auf die Bekämpfung von Einbrüchen

Wie notwendig das ist, zeigt ein Blick auf die aktuellen Zahlen: Im Stadtgebiet Frankenthal wurde 2014 insgesamt 64 Mal in Häuser und Wohnungen eingebrochen. Für das Jahr 2015 liegt die Bilanz bislang bereits bei 55 Einbrüchen!

Dass man sich tatsächlich gegen Langfinger schützen kann, zeigt die Zahl der Straftaten, bei denen es bei einem Versuch geblieben ist. Bei zwei Dritteln der 55 Einbrüche mussten die Täter unverrichteter Dinge wieder abziehen. 

Die Polizei will nun den Kontrolldruck und das Entdeckungsrisiko erholen um so die Gelegenheiten für einen Einbruch so gering wie nur möglich zu halten. 2014 wurden dafür 230 Stunden Sonderstreifen gefahren, 265 Bürgergesrpäche geführt, 1.050 Flyer ausgeteilt und 290 Flyer an Häuser verteilt, bei denen aus polizeilicher Sicht eine günstige Tatgelegenheit gegeben war. 

-------------------

Wer Informationen oder eine kostenlose Beratung zum Thema Einbruchschutz benötigt, kann sich gerne telefonisch (06233/313-0) oder per E-Mail (pifrankenthal@polizei.rlp.de) an die Polizeiinspektion Frankenthal wenden.

pol/mk

Mehr zum Thema

Die tolle Rosen-Aktion am Berliner Platz

Die tolle Rosen-Aktion am Berliner Platz

DAS sind die coolsten Tattoos unserer Leser

DAS sind die coolsten Tattoos unserer Leser

Vier Schwerverletzte auf Landstraße

Vier Schwerverletzte auf Landstraße

Kommentare