Sparkasse geplündert

2.000 Euro Belohnung für Hinweise auf Bankräuber!

+
(Symbolfoto)

Frankenthal – Am helllichten Tag kommt ein Mann in eine Bank in der Bahnhofstraße, bedroht die Angestellten mit einer Waffe. Jetzt setzt die Stadtsparkasse 2.000 Euro Belohung aus.

Und das im beschaulichen Frankenthal...

Bewaffneter Überfall am Dienstagmittag gegen 15:23 Uhr auf die Stadtsparkasse in der Bahnhofstraße.

Mit vorgehaltener Faustfeuerwaffe betritt ein maskierter Mann die Hauptstelle, fordert von den Angestellten Bargeld.  

Mit mehreren tausend Euro Beute in einer blauen Plastiktüte (Aufdruck: „Gratis“) entkommt der Täter zu Fuß durch Glocken- und Synagogengasse. 

Die intensive Fahndung mit Hubschrauber und Diensthunden bringt keinen Erfolg.

Täterbeschreibung: 1,70 bis 1,75 Meter, kräftige Statur, graumeliertes Haar. Zur Tatzeit war der Maskierte bekleidet mit hellem T-Shirt, Jeans und blauer Basecap mikt Aufdruck.

Hinweise unter Telefon 0621/963-1163 oder per E-Mail unter kiludwigshafen@polizei.rlp.de an das ermittelnde Fachkommissariat der Kriminaldirektion des Polizeipräsidiums Rheinpfalz.

+++

Die Stadtsparkasse hat jetzt (bis auf Widerruf) für Hinweise durch Privatpersonen, die zur Aufklärung dieser Tat und zur Festnahme des Täters führen, eine Belohnung von 2.000 Euro ausgesetzt.

pol/pek

Mehr zum Thema

Sattelzug kracht ungebremst in mehrere Autos

Sattelzug kracht ungebremst in mehrere Autos

Tödlicher Unfall bei Schwaigern

Tödlicher Unfall bei Schwaigern

Zaun schützt Grab von Altkanzler Helmut Kohl (†87)

Zaun schützt Grab von Altkanzler Helmut Kohl (†87)

Kommentare