Fragwürdig, überraschend, verrückt

Unsere Top 5: Kurioses und Witziges aus Ludwigshafen

1 von 5
1. Ungewöhnliche Fälle gehören ja schon zum Tatort - aber Außerirdische? Das ist wirklich ziemlich abgefahren. 
2 von 5
2. Überall gibt es sie – die Ludwigshafener Straße. Nur eben in Ludwigshafen nicht. 
3 von 5
3. Der Pfälzer Ghana-König Céphas Bansah – wohnt in Ludwigshafen, regiert im fernen Ghana.
4 von 5
4. Lange hat es gedauert, bis die Fontänen an der Pfalzsäule endlich sprudelten. 
5 von 5
5. Ludwigshafen liegt am Rhein – oder doch am Bodensee?

Ludwigshafen - Königlich, abgedreht, überraschend. Hier ein paar lustige und schräge Details, die Du vielleicht noch gar nicht gewusst oder bemerkt hast...

1. Folge 11 des Ludwigshafener Tatorts mit Lena Odenthal aus dem Jahr 1997 hat die Bezeichnung „kurios“ mehr als verdient. Die Ermittler beschäftigen sich mit dem Tod eines Science-Fiction-Autors, der Kontakt zu Außerirdischen gehabt haben soll. So weit, so gut. Doch eine Szene schlägt dem Fass schließlich den Boden aus: Denn in den letzten Minuten der Folge verwandelt sich ein Wasserturm in ein Ufo und fliegt davon!

2. Eine Ludwigshafener Straße gibt es in Mannheim, in Dannstadt-Schauernheim, in Düsseldorf, Bremen – aber eben nicht: Ja, richtig – in Ludwigshafen! 

3. Kaum zu glauben aber Ludwigshafen hat einen echten König – na ja, zumindest wohnt er hier. Die Rede ist von Céphas Bansah (vollständig Togbui Ngoryifia Céphas Kosi Bansah), der Herrscher über mehr als 200.000 Einwohner in Ghana ist. 

Wie es dazu gekommen ist? Nach der schulischen Ausbildung kommt Céphas Bansah im Rahmen eines Schüleraustauschs in die Pfalz. Dort absolviert er eine Ausbildung. Im Anschluss eröffnet er eine Autowerksatt in Ludwigshafen-Mundenheim – die er bis heute betreibt. 

Nach dem Tod seines Großvaters (1987) wird er von den Stammesältesten als neuer Herrscher bestimmt. Statt zurückzugehen, bleibt der König auch nach der Krönung in Ludwigshafen – und regiert seither aus der Ferne.

4. Die Pfalzsäule ist von der Außenanlage des Pfalzbaus seit 1968 nicht wegzudenken – Funktionierende Wasserfontänen, die die Pfalzsäule schmücken, waren dagegen bislang gar nicht vorstellbar. Wenn sie überhaupt funktionierten, dann nur mit minimalem Wasserdruck. 2011 wurde der Brunnen am Theaterplatz ganz stillgelegt. Erst seit Juli 2015 gibt es erstmals funktionstüchtige und etwa vier Meter hohe Fontänen an der Pfalzsäule zu bestaunen. 

5. Noch eine „geographische Besonderheit“: Ludwigshafen liegt nämlich nicht nur am Rhein, sondern auch am schönen Bodensee! Quasi um den See herum liegt nämlich die Gemeinde Bodman-Ludwigshafen. 1975 war die Gemeinde aus den bis dahin selbständigen Gemeinden Bodman und Ludwigshafen am Bodensee entstanden. Mit 4.427 Einwohnern ist die Bodensee-Variante jedoch deutlich kleiner geraten.

Quelle: Ludwigshafen24

Mehr zum Thema

Motorradunfall auf Grenzhöfer Weg mit tödlichem Ausgang! 

Motorradunfall auf Grenzhöfer Weg mit tödlichem Ausgang! 

Fotos: Unfall zwischen zwei Lkw auf A6

Fotos: Unfall zwischen zwei Lkw auf A6

Fotos: Evakuierung vom ,Pfitzenmeier'

Fotos: Evakuierung vom ,Pfitzenmeier'

Kommentare